Push, Sicherheits-Patches & Co.

Chrome 42 steht zum Download bereit

Google hat Chrome 42 veröffentlicht, das Update steht zum Download bereit. Alle Neuerungen finden Sie bei uns.

google, chrome, browser, internet, web

© Hersteller/Archiv

Google Chrome hat ein neues Update erhalten, hier die Neuerungen.

Google Chrome 42 ist als Download verfügbar. Größte Neuerung ist der Verzicht auf die Programmierschnittstelle Netscape Plugin API (NPAPI), die nun unter Windows und Mac OS standardmäßig abgeschaltet wurde. Bereits seit dem vergangenen Jahr ist das NPAPI nicht mehr unter Linux nutzbar.

Begründet wurde die Änderung mit der Architektur der API (Application Programming Interface), die veraltet und somit unsicher und instabil sei. Von dem Verzicht auf das NPAPI sollen jedoch nur wenige Java-Plugins betroffen sein, da Google bereits in vergangenen Versionen deren Ausführung blockiert hat.

Erfahrene Nutzer können die Nutzung von NPAPI weiterhin über ein spezielles Flag erzwingen, sollten diese noch darauf angewiesen sein. Im kommenden September soll der Code allerdings gänzlich aus dem Chrome-Browser entfernt werden, sodass auch noch installierte Plugins nicht weiter genutzt werden können. Abhilfe schaffen neue Web-Schnittstellen, die zumeist Javascript verwenden. Alternativ bietet Chrome aber auch das Pepper API an, das unter anderem von Flash-Player genutzt wird.

Link: Chrome 42 Download jetzt starten

Zusätzlich dazu gibt es in Chrome neue APIs, die nach Zustimmung Push-Benachrichtigungen an den Nutzer versenden. Außerdem wurden viele Sicherheitslücken geschlossen, die Sie zusammen mit allen anderen Änderungen im offiziellen Changelog nachlesen können.

Mehr zum Thema

Google veröffentlicht Chrome 28 zum Download.
Browser-Download

Mit dem Google Chrome 28-Download verspricht uns Google bis zu zehn Prozent schnelleres Surfen. Der Browser steht ab sofort zum Download bereit.
Chrome 28.0.1500.95: Der Google-Browser kommt in einer neuen Version.
Browser-Lücken

Google hat Sicherheits-Updates für Chrome und das Betriebssystem Chrome OS bereit gestellt. Darin haben die Entwickler mehrere Schwachstellen…
Chrome: Zwei Addons haben Werbetrojaner in den Google-Browser eingeschleust.
Chrome Erweiterungen

Chrome kann Addons automatisch im Hintergrund aktualisieren. Zwei mittlerweile gesperrte Erweiterungen haben so unbemerkt Werbetrojaner eingeschleust.
Build with Chrome ist ein virtueller Lego-Kasten für den Browser.
Build with Chrome

Mit Build with Chrome können Sie im Browser Lego-Bauwerke erstellen. Dazu kommen Multiplayer-Features via Google+ und die Build Academy für den…
Haben Sie mehr als 4 GB RAM? Dann testen Sie jetzt Chrome als 64-Bit-Version.
Chrome Download

Ab sofort gibt es Chrome für Windows 7 und Windows 8 als 64-Bit-Version. Der neue Download bringt einen sehr deutlichen Leistungssprung.