Sicherheit

Chipotle: Malware in Kassensystemen stiehlt Kreditkartendaten

Im April wurden Kassensysteme der Fast-Food-Kette Chipotle mit Malware infiziert. Diese konnte Kreditkartendaten von Kunden auslesen.

Kartenzahlung - Kreditkarte  (Symbolbild)

© zinkevych -fotolia.com

Die Kassensysteme der Fast-Food-Kette Chipotal waren mit einer Malware infiziert.

Die in den USA beliebte Fastfood-Kette Chipotle hat nach einem Hackerangriff im April einen Bericht über die Hintergründe veröffentlicht. Demnach waren die Kassensysteme in den Restaurants von einer Malware befallen, die Kreditkartendaten entwenden konnte. Inzwischen seien die Systeme wieder gereinigt. Wie "The Verge" berichtet, gab Chipotle auf Nachfrage zu der genauen Anzahl der betroffenen Restaurants nur an, dass die "meisten" Lokale in den USA von der Malware betroffen waren.

Durch die Zusammenarbeit mit Security-Unternehmen, Strafverfolgungsbehörden und Kreditkartennetzwerke, konnte Chipotle eine Malware im Kassensystem feststellen. Zwischen dem 24. März und 18. April las die Malware Kreditkartendaten von Kunden aus. Dabei suchte die Malware nach Daten wie dem Namen des Karteninhabers, Kreditkartennummer, Ablaufdatum und interne Bestätigungscodes. Solche Daten können noch in dem Magnetstreifen der Kreditkarte lesbar sein, wenn ein Kassierer sie kurz zuvor in seinem Kassensystem eingelesen hat. 

Lesetipp: Phishing-Mails erkennen

Auf der Chipotle-Webseite können Gäste der Fast-Food-Kette nachprüfen, ob das von ihnen besuchte Restaurant von der Malware betroffen war. Außerdem gibt Chipotle auch allgemeine Sicherheitshinweise und Lösungsvorschläge zu Kreditkarten sowie falschen Abbuchungen. 

Die inzwischen von der Malware gesäuberten Kassensysteme will  Chipotle in Zusammenarbeit mit Cyber Security Firmen sicherer gestalten. Dies dürfte vor allem in Sinne der Kunden sein, aber soll wohl auch das angekratzte Image von Chipotle aufbessern.

6 Tipps für sicheres Einkaufen im Internet

Quelle: PC Magazin
Ratgeber Online-Shopping: Diese Tipps sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie im Internet sicher einkaufen wollen.

Mehr zum Thema

Adobe Flash Player
Neue Version

Im Flash Player steckt eine gefährliche Sicherheitslücke. Das neue Update behebt das Leck. Die aktuellen Downloads für Firefox, Chrome und Internet…
© wk1003mike / shutterstock
Sicherheit

Wer sich einen Erpressungs-Trojaner (Ransomware) eingefangen hat, bekommt mit Glück das passende Tool zur Entschlüsselung seiner Daten.
Fantom-Ransomware: ein Windows-Update-Fake
Ransomware

Ein Sicherheitsexperte fand mit „Fantom“ einen neuen Erpressungs-Trojaner. Dieser gibt sich nach einer Infektion als kritisches Windows Update aus.
Ransomware Locky
Ransomware

Der Erpressungs-Trojaner Locky lauert nun in gefälschten Provider-Mails, die vor Spam warnen sollen. Neue Dateiendungen erschweren dazu eine…
Netzsieger: Malware-Statistik
Infografik

Eine Infografik von Netzsieger bringt Sie auf den aktuellen Stand rund um Malware in Deutschland. Wie verseucht ist unsere Hardware? Riskieren Sie…