CeWe Color Holding AG - Zufrieden und optimistisch

CeWe Color hat seine Jahreszahlen für 2009 bekannt gegeben und meldet klar übertroffene Ergebniserwartungen 2009, eine höhere Dividende mit einer

image.jpg

© Archiv

CeWe Color hat seine Jahreszahlen für 2009 bekannt gegeben und meldet klar übertroffene Ergebniserwartungen 2009, eine höhere Dividende mit einer Ausschüttungsquote von über 100 Prozent, einen erfolgreichen Ausbau des Geschäfts mit Fotobüchern und den Abschluss "transformationsbedingter Restrukturierungen". Für 2010 peilt CeWe eine Ergebnisverdoppelung und ein deutliches Ertragswachstum an.

Das Ergebnis 2009 stieg vor Steuern (EBT) um 57 Prozent auf 16,8 Mio. Euro. Im laufenden Geschäftsjahr soll das EBT von 16,8 Mio. Euro auf 22 bis 27 Mio. Euro steigen, das Ergebnis je Aktie soll sich auf 1,76 bis 2,20 Euro verbessern.

Ganz wesentlich zum Erfolg im Geschäftsjahr 2009 hat das Rekordergebnis im vierten Quartal 2009 beigetragen. Das EBT wuchs im vierten Quartal 2009 um 97 Prozent auf einen Rekordwert von 15,2 Mio. Euro (Gesamtjahr: 16,8 Mio. Euro). In der gesamten Unternehmensgeschichte hat CeWe Color kein höheres Ergebnis in einem vierten Quartal verbucht.

Der Vorstand der CeWe Color Holding AG geht auch für 2010 davon aus, dass sich das Unternehmen deutlich besser als der gesamtwirtschaftliche Trend entwickeln wird.

www.cewecolor.de

Mehr zum Thema

Xiaomi Air 12
MacBook-Klon

Der chinesische Online-Shop Gearbest bietet den MacBook-Klon Xiaomi Air 12 wieder mit rund 25 Prozent Rabatt an. Sie zahlen 466,99 statt 600 Euro.
Chuwi Hi10 Plus im Test
Mit Windows 10 und Android

Das Chuwi Hi10 Plus gibt es aktuell für 164,81 statt 239 Euro als China-Import. Das Angebot gilt noch sechs Tage oder solange der Vorrat reicht.
Bundesliga Live Stream Kostenlos Online
Fußball

Im Bundesliga Live Stream sehen Sie Bayern gegen Hamburg gratis. Wir zeigen, wie Sie sich das Fußballspiel kostenlos online anschauen.
Pokémon GO Rabauz entwickeln
Trick

Rabauz kam mit der 2. Generation zu Pokémon GO. Wir verraten, wann er sich zu Kicklee, Nockchan oder Kapoera entwickeln lässt.
ARM Prozessoren
Benchmark-Leaks

Der AMD RyZen R7 1700X und der Intel Core i7-6800K kosten beide rund 440 Euro. In aktuellen Benchmark-Leaks hat AMD die Nase deutlich vorne.