Camcorder

CES: JVC GY-HMQ10 - filmen mit 4K-Auflösung

JVC präsentiert auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas seinen ersten Camcorder, der mit 4K-Auflösung filmt. Gespeichert wird offenbar als MPEG4-Datei parallel auf mehreren SDHC oder SDXC Speicherkarten, denn der GY-HMQ10 filmt mit einer variablen Bitrate des H.264-Codec die bis zu 144 Megabit in der Sekunde betragen kann. Cleverer Weise konzentriert sich JVC nicht allein auf die 4K-Aufzeichnung, sondern integriert in den GY-HMQ10 auch die Full HD-Formate 1080i und 1080/60p.

CES: JVC GY-HMQ10 - filmen mit 4K-Auflösung

© JVC

CES: JVC GY-HMQ10 - filmen mit 4K-Auflösung

Bei der Optik, wie auch der Bauweise, lehnt sich JVC an die bereits bekannte GY-HM150 an: Das Objektiv zoom 10fach, bietet einen optischen Bildstabilisator und bietet die Lichtstärke F2.8. Es gibt einen Sucher sowie ein klappbares 3,5-Zoll großes berührungssensitives Kontrolldisplay mit sich der Camcorder bedienen lässt. Das Display zeigt auch den Audiopegel an für den die GY-HMQ10 eine manuelle Aussteuerung liefert. Eingebaut ist ein Stereomikrofon,dazu gibt es zwei XLR-Eingängen und oben auf dem Camcorder thront eine Mikrofonhalter. Manuelle Kontrolle gibt es zudem für die Schärfe, Blende, Gain ,Shutter, Gamma, Colormatrix und Weißabgleich.  

Der GY-HMQ10 arbeitet mit dem bereits bekannten Falconbrid (LSI) Chip von JVC und hat einen 1/2-Zoll CMOS-Sensor mit 8.3 Megapixel. Damit zeichnet er in 3840*2160 mit den Bildwiederholraten 24p, 50p oder 60p auf. JVC's Falconbrid LSI Prozessor übernimmt vom CMOS-Sensor RAW-Daten und verarbeitet diese in Echtzeit. Damit ist wie gewohnt eine Aufzeichnung und Monitorwiedergabe machbar, wobei JVC allerdings für die Ausgabe parallel vier HDMI-Ausgänge benötigt.Wahlweise ist aber auch ein Echtzeit-"cropping", also das Beschneiden auf HD-Video machbar.  5000 US-Dollar soll der GY-HMQ10 in den USA kosten, wobei er sogar bereits ab März 2012 verfügbar sein soll. Die Markteinführung in Deutschland ist noch nicht angekündigt, doch sie dürfte nicht lange auf sich warten lassen, denn der neue Camcorder gehört zu einer ganzen Produktstrategie für die 4K-Auflösung. Bereits seit September 2011 verkauft JVC 4K-Projektoren und weitere 4K-Produkte sollen 2012 folgen.

image.jpg

© JVC

Der GY-HMQ10 - Seitenansicht

Mehr zum Thema

Sony HDR-AS15
IFA-Neuheiten 2012

Sony steigt in das immer größer werdende Segment mit Actioncams ein und stellt auf der IFA die HDR-AS15 vor.
Canon EOS C500
Kamera

Schon im April sind erste Details zur EOS C500 an die Öffentlichkeit gedrungen. Die damals noch in der Entwicklung befindliche 4K-Cam wird nun für…
Canon EOS C100
Kamera

Die Canon EOS C100 soll sich vornehmlich für Kleinproduktionen im professionellen Videobereich eignen. Sie steckt in einem Magnesiumgehäuse und…
GoPro Hero 3 Black Edition
Actioncams

GoPro hat in San Francisco die neuen Actioncams der Hero-3-Serie vorgestellt. Mit dem Topmodell Black Edition sind nun sogar Videoaufnahmen in 4K…
Fotos,Kameras,Garmin
Actioncams

Garmin kommt mit den beiden Actioncams Virb und Virb Elite auf den Markt. Beide Kameras filmen in 1080p mit 30 Bildern und machen Fotos mit bis zu 16…