Digitale Fotografie - Test & Praxis

CES 2010 - Sony speichert auf SD/SDHC-Karten

Anlässlich der Vorstellung der neuen Camcorder hat Sony die Katze aus dem Sack gelassen: Bereits das neue Camcorder-Lineup unterstützt neben dem Memorystick

image.jpg

© Archiv

Anlässlich der Vorstellung der neuen Camcorder hat Sony die Katze aus dem Sack gelassen: Bereits das neue Camcorder-Lineup unterstützt neben dem Memorystick auch die SD-Card. Damit hat sich dieses Speicherkärtchen nun endgültig durchgesetzt. Doch Sony wird nicht nur die Karte unterstützen, sondern selbst SD-Speicherkärtchen produzieren. Alle Cards werden Class 4 als Speed-Limit unterstützen, das heißt mindestens 4Mbit/s Datentransfer erlauben. Für sehr anspruchsvolle Anwendungen wie Highspeed-Aufnahmen empfiehlt sony dann aber doch noch den Memorysticks. Die 5 SDHC-Karten reichen von 2GB (SF-2N1) bis 32 GB (SF-32N4), wobei die größte Karte für 160 US-Dollar zu haben sein wird. Zudem gibt es drei MicroSDHC-Cards mit 2, 4 und 8 Gigabyte (SR-8A4). Desweiteren kündigte Sony gratis Software zum Download an - zum Beispiel um versehentlich gelöschte Files auf der SD-Card zu restaurieren.

www.sony.de

Mehr zum Thema

WannaCry-Ransomware
Erpressungs-Trojaner

Opfer von WannaCry bekommen erste Entschlüsselungs-Tools, die Erfolgsaussichten sind jedoch gering. Dazu stellt sich heraus: Vorrangig Windows 7 ist…
Disney Pixar Dante
Video
Dante's Lunch

Der Hund Dante ist eine der Figuren aus dem neuen Pixar-Film "Coco". Der erste Trailer stellt den animierten Vierbeiner vor.