Cebit 2016

AVM stellt neue Fritzbox-Router vor

AVM hat neue Fritzbox-Router angekündigt, die auf der kommenden Cebit 2016 präsentiert werden sollen. Die Modelle unterstützen VDSL, Supervectoring und mehr.

Fritzbox Router Cebit 2016

© AVM

AVM hat neue Fritzbox-Modelle zur Cebit 2016 angekündigt.

Das Unternehmen AVM hat in einer Pressemitteilung neue Fritzbox-Router angekündigt, die auf der vom 14. bis 18. März stattfindenden Cebit 2016 vorgestellt werden sollen. Die neuen Modelle sollen für die Nutzung von VDSL gerüstet sein.

Wann der Release der Router, deren Bezeichnung noch unbekannt ist, erfolgen soll, ist noch nicht klar. Sicher ist, dass eine der Fritzboxen Supervectoring 35b und Bonding unterstützt, während das zweite Modell kompatibel zu Supervectoring 35b und G.fast ist.

Bis zum Startschuss der Cebit 2016 will AVM zudem das hauseigene Betriebssystem "FRITZ!OS" für weitere Fritzbox-Router aus dem eigenen Portfolio ausliefern. Damit soll die Heimvernetzung für Kunden weiter vereinfacht werden. Alle Features des aktuellen FritzOS 6.50, das bereits für einige Router zum Download bereitsteht, finden Sie im verlinkten Artikel.