Kühlende Tastatur von Thermaltake

CeBIT 2010: Thermaltake Challenger - Spieletastatur mit integriertem Lüfter

Der taiwanesische Kühlerspezialist Thermaltake hat auf der CeBIT-Messe die ersten Produkte seines neuen Labels "eSports" vorgestellt. Darunter eine Maus und zwei Tastaturen mit integrierten Kühlern.

Thermaltake Challenger Pro

© Archiv

Thermaltake Challenger Pro

Die Gaming-Maus "Black" scheint dabei "nur" einer der üblichen Highend-Spielemäuse mit jeder Menge Ausstattung zu werden. Noch interessanter klingen die beiden Tastaturen "Challenger" und "Challenger Pro", da Thermaltake hier auch Expertise von seinem Kerngeschäft einbringen kann. Beide Keyboards bieten zwei Steckplätze für einen mitgelieferten Lüfter, der wahlweise der linken oder rechten Hälfte frische Luft zufächelt. So sollen die Hände beim Spielen schön kühl bleiben. Obwohl der nur drei Zentimeter große Lüfter satte 6.000 Umdrehungen pro Minute erreicht, soll er mit maximal 21,7 Dezibel recht leise bleiben. Davon abgesehen bietet die Pro-Version noch ein mehr an Ausstattung. Etwa zehn Sondertasten an den beiden Seitenrändern. Oder eine komplette LED-Hinterleuchtung und einen zusätzlichen zweiten USB-Anschluss.

Zur Markteinführung und den Preisen gab Thermaltake noch nichts bekannt. In den USA soll die Pro-Version rund 70 US-Dollar kosten.

Mehr zum Thema

Acer Aspire S24
Gaming-Computer, Laptop, Monitor und Dashcam

Wir haben einen Überblick über Produktneuheiten wie Gaming-PCs, Laptops, Monitore und Dashcams der Hersteller Acer, Asus und Dell von der IFA 2017.
Bitmain G1 für Ethereum Mining
Kryptowährungen

Die für Bitcoin-Miner bekannte Firma Bitmain bietet ab sofort zwei für Ethereum-Mining optimierte Komplettsysteme an. Die Preise beginnen ab rund…
Olimex Teres-I
Open-Source-Hardware

Olimex bietet ab sofort den Bastel-Laptop Teres-I zum Kauf an. Das Spannendste dabei ist die modulare Erweiterbarkeit des Open-Source-Laptops.
HP zBook x2
Mobile Workstation für Kreative

Mit dem zBook x2 bringt HP einen leistungsstarken 2-in-1-Laptop auf den Markt. Dank passivem Eingabestift ist er besonders für Grafiker interessant.
Notebook HP Envy
Marktforscher

Analysen zum PC-Markt im dritten Quartal 2017 lassen auf einen PC-Markt hoffen, der sich langsam einpendelt. Notebooks sind in Europa beliebt.