Carl Zeiss-Jubiläumsjahr - 120 Jahre Fotoobjektive

Ende März 1890 kamen die ersten Fotoobjektive von Carl Zeiss auf den Markt. Erster Meilenstein war 1896 das Planar-Objektiv vor. Dieser Objektivtyp ist noch

image.jpg

© Archiv

Ende März 1890 kamen die ersten Fotoobjektive von Carl Zeiss auf den Markt. Erster Meilenstein war 1896 das Planar-Objektiv vor. Dieser Objektivtyp ist noch heute die Basis vieler professioneller optischer Werkzeuge der Fotografie. Schon 1902 folgt die Patentmeldung für das lichtstarke, kompakte Tessar. 1935 erfand Zeiss die Anti-Reflexbeschichtung für Objektive. Als erster Objektivhersteller entwickelte Carl Zeiss 1943 ein Verfahren zur Messung der Bildqualität von Objektiven mittels MTF-Kurven. Das renommierte deutsche Optikunternehmen mit wichtigen Standorten in Jena und Oberkochen blickt zum runden Geburtstag zurück und in die Zukunft. Richtungsweisende Entwicklungen in der Fotografietechnik sollen im jetzt beginnenden Jubiläumsjahr das Thema zahlreicher Aktivitäten für Kunden und Öffentlichkeit werden. So steht im April die Vorstellung neuer Cine-Objektive an, deren Technologie laut Zeiss auch für den Fotobereich interessant ist. Die Foto-Neuheiten selbst folgen nach derzeitigem Stand aber erst zur Photokina.

www.zeiss.de

Mehr zum Thema

The Legend of Zelda - Breath of the Wild
Die ersten Games

Nintendo Switch startet mit einer Perle unter den Games: Der neue Zelda-Titel Breath of the Wild kommt. Außerdem dürfen wir uns auf Super Mario…
Screenshot Windows 7
Noch drei Jahre

Klingt nach Zukunftsmusik, tatsächlich wird es aber längst Zeit: Microsoft erinnert ans Support-Ende und aktuelle Risiken bei der weiteren Nutzung…
Razers Project Valerie Seitenansicht
Diebstahl bei Razer

Razers Project Valerie wurde auf der CES in Las Vegas gestohlen. Nun ist der Gaming-Laptop auf einer Website in China wieder aufgetaucht.
Nintendo Switch
Neue Konsole

Wer den neuen Nintendo Switch Online-Service nutzt, dem verspricht Nintendo ein kostenloses Spiel pro Monat. Doch dabei gibt es einen Haken.
Chrome Erweiterung Wayback Machine
Internet Archive

Bye Bye 404! Die neue Chrome-Erweiterung des Internet Archive liefert bei Webseiten-Fehlern automatisch die letzte, archivierte Fassung.