Objektive

Carl Zeiss: AF-Objektive für spiegellose Systemkameras

Carl Zeiss will 2013 Autofokus-Objektive für spiegellose Systemkameras wie Sony NEX und Fujifilm X bringen.

Carl Zeiss (1,4/35 mm)

© Carl Zeiss

Carl Zeiss (1,4/35 mm)

Auch eine neue Serie besonders hochwertiger Objektive mit manueller Fokussierung für hochauflösende Vollformat-Kameras ist geplant.

Zu den schon Anfang September angekündigten Objektiven sind inzwischen neue Details bekannt. Die neue Familie von Carl-Zeiss-Objektiven mit Autofokus für spiegellose Systemkameras von Fujifilm und Sony soll sich neben ihrer Bildqualität durch besonders hohe Lichtstärken auszeichnen. Die Objektive sind laut Zeiss aus Qualitätsgründen für Kameras mit den größeren APS-C-Sensoren ausgelegt

Für den Anfang sind ein 2,8/12mm (18 mm KB), ein 1,8/32mm (48 mm KB) und ein 2,8/50mm (75 mm KB) Makro mit Fujifilm-X- und Sony E-Bajonett geplant. Ob es auch Zoomobjektive geben wird, ist bei Zeiss noch in der Diskussion, ebenso die Frage nach einer Micro-Four-Thirds-Variante.

Alle Kamerafunktionen sollen von den neuen Objektiven unterstützt werden. Die E-Bajonett-Objektive für NEX-Kameras werden auch manuell fokussierbar sein, die Objektive für das X-Bajonett zudem manuelle Blendenwahl erlauben. Eine Bildstabilisierung ist nicht vorgesehen. Die genauen Preise für die von Partnern in Japan produzierten Objektive stehen noch nicht fest, sollen sich aber um die 1.000 Euro bewegen - ähnlich dem bereits gemeinsam mit Sony entwickelten und von Sony vertriebenen Sonnar T* E 1,8/24 ZA.

Neue Qualität für Vollformat-SLRs

Außer den neuen Objektiven für Kompakt-Systemkameras will Zeiss für Canon- und Nikon-Spiegelreflexkameras mit Vollformat-Sensoren im 24x36-mm-Format eine neue Objektivfamilie für besonders anspruchsvolle Anwender bringen. Als erstes Modell stellte Zeiss ein besonders leistungsstarkes 1,4/55-mm-Objektiv mit manuellem Fokus vor.

Vollformat-Highlights der Photokina 2012: Nikon D600, Canon EOS 6D und mehr

Dank eines neu entwickelten Optikdesigns sollen die Objektive die Leistung herkömmlicher Kleinbildobjektive übertreffen und mit leistungsfähigen Kleinbild-Vollformatkameras mit mehr als 30-Megapixel-Auflösung (Nikon D800, gerüchteweise auch einer möglichen, vergleichbar hochauflösenden Canon) Abbildungsleistungen erreichen, die bisher Mittelformatsystemen vorbehalten waren.

Auf der Photokina zeigte Carl Zeiss den ersten Prototyp der neuen Reihe, die in der zweiten Jahreshälfte 2013 für Canon-EF-Bajonett (ZE) und Nikon-F-Bajonett (ZF.2) auf den Markt kommen soll.

Zeiss CSC Distagon 2,8/12mm

© Horst Gottfried

Das neue Zeiss CSC Distagon 2,8/12mm an einer Fujifilm X-Pro1.

Mehr zum Thema

Zeiss Distagon 1,4/55 mm ZF.2
Photokina

Auf der Photokina wird Carl Zeiss einen Einblick in seine neue Profuktfamilie für anspruchsvolle Fotografen gewähren.
Apo Sonnar T* 2/135 mm für Canon (links) und Nikon (rechts)
Objektive

Mit dem neuen Apo Sonnar T* 2/135 mm präsentiert Carl Zeiss sein bisher längstes Teleobjektiv für Canon- und Nikon-Spiegelreflexkameras.
Zeiss
Objektive

Mit der Objektivfamilie "Touit" bringt Zeiss ab Juni 2013 seine ersten AF-Wechselobjektive für spiegellose Systemkameras.
Zeiss Otus 1,4/55 mm ZF.2/ZE
Objektiv

Mit dem Otus 1,4/55 mm bringt Zeiss ein neues Standardobjektiv. Es ist die erste Optik aus einer neuen Objektiv-Familie für Profis.
Zeiss Touit Cash Back Aktion
Sparangebot

Beim Kauf von Zeiss-Touit-Objektiven für Fujifilm- und Sony-Kameras gibt es derzeit 150 Euro Weihnachtsbonus.