Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon XEED WUX10 Mark II und SX80 Mark II - Beamer mit Foto-Modus

Canon hat heute die zwei neuen Projektoren WUX10 Mark II und SX80 Mark II vorgestellt. Beide Beamer bieten einen speziellen Foto-Modus, der auch bei schlechten

image.jpg

© Archiv

Canon hat heute die zwei neuen Projektoren WUX10 Mark II und SX80 Mark II vorgestellt. Beide Beamer bieten einen speziellen Foto-Modus, der auch bei schlechten Lichtbedingungen für klare und präzise Farbbilder sorgen soll. Der Xeed WUX10 Mark II projiziert laut Canon Bilder mit nativer WUXGA-Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel und eine Helligkeit von 3.200 Lumen (2.560 Lumen im Silent-Modus). Der Xeed SX80 Mark II arbeitet mit der SXGA+ Auflösung von 1.400 x 1.050 Pixel und einer Helligkeit von 3.000 Lumen (2.400 Lumen im Silent-Modus). Neben Videosignalen wie HDMI nimmt der SX80 Mark II auch Daten vom USB-Stick entgegen. Beide Modelle sollen digitale Fotos so verarbeiten, dass sie dem sRGB-Standard entsprechen. Im Foto-Modus wird eine Bildanpassung vorgenommen, die zum Beispiel die Innenbeleuchtung berücksichtigt. Ab November 2009 sind beide Beamer zum Preis von rund 8.900 Euro (WUX 10 Mark II) und rund 3.570 Euro (SX80 Mark II) im Handel erhältlich.

Download: Tabelle

www.canon.de

Mehr zum Thema

Nvidia Shield TV
TV-Box mit Android

Nvidia bringt seinen Spiele/Streaming/Multimedia-Alleskönner jetzt als TV-Edition auf den Markt. Wir haben Infos zu Release und Preis.
Windows 10 Creators Update
Entwicklung seit Release

Microsoft verrät Zahlen, wonach das Creators Update Windows 10 stabiler mache, für mehr Akkulaufzeit sorge, das System schneller Booten lasse und…
Alicia Vikander
Video
Videospiel-Verfilmung

Nach dem Reboot der Spiele folgt nun die Neuverfilmung von Tomb Raider. Fans können Lara Croft ab März 2018 in Aktion sehen. Hier geht's zum Trailer.
CCleaner Malware erkennen entfernen
Malware auf Avast-Server

Der CCleaner-GAU geht weiter: Die verteilte Malware soll Tech-Unternehmen ausspionieren. Zudem reicht ein Update als Schutz doch nicht mehr aus.
The Pirate Bay
Mining statt Anzeigen

The Pirate Bay schürfte ungefragt mit der CPU seiner Kunden Kryptowährung. AdBlock Plus entwickelt ein Filter-Update, das die Nutzer schützt.