Canon Selphy CP780 und 790 - mobile Fotodrucker

Der Druckeimer CP770 hat mit dem Selphy CP790 einen Nachfolger und zudem mit dem Selphy CP780 einen kleinen Bruder bekommen. Der Selphy 790 ist mit seiner

image.jpg

© Archiv

Der Druckeimer CP770 hat mit dem Selphy CP790 einen Nachfolger und zudem mit dem Selphy CP780 einen kleinen Bruder bekommen. Der Selphy 790 ist mit seiner Tragebox samt Zubehörfach ganz auf Mobilität ausgelegt, auch wenn es den Akku nur optional gibt. Für den Druck benötigt der Selphy 790 keinen Rechner. Gesteuert wird er über das 3 Zoll LC-Display, große Bedientasten und ein Bedienrad. Durch die vielen Voreinstellungen, Layouts sowie eine automatische Bildoptimierung soll der Thermosublimationsdrucker Fotos in Laborqualität ermöglichen. Die Bilder werden dabei am Ende mit einer Spezialschicht versehen, die vor Spritzern und Flecken schützt. Bilder nimmt der Fotodrucker via PictBridge und die gängigen Speicherkarten entgegen. Dank IrDA-IR-Schnittstelle oder über den optional erhältlichen Bluetooth-Adapter BU-30 können auch Bilder vom Mobiltelefon empfangen werden. Der Canon Selphy CP790 kostet 170 Euro und ist wie sein kleiner Bruder ab Juli im Handel.

Der 130 Euro teure Canon Selphy CP780 ersetzt den CP760 und druckt ebenfalls mit dem Thermosublimationsverfahren. Auch bei ihm gehört der Akku nur zum optionalen Zubehör. Er hat ein 2,5-Zoll-Dislay und nimmt Bilder von drei Speicherkarten-Slots und via PictBridge entgegen. Selbstverständlich kann man mit den beiden neuen Selphy-Geräten auch vom PC drucken. Zu beiden gehört die aktualisierte PC-Software Selphy Photo Print. www.canon.de

image.jpg

© Archiv

Selphy CP780

Mehr zum Thema

Razers Project Valerie Seitenansicht
Diebstahl bei Razer

Razers Project Valerie wurde auf der CES in Las Vegas gestohlen. Nun ist der Gaming-Laptop auf einer Website in China wieder aufgetaucht.
Nintendo Switch
Neue Konsole

Wer den neuen Nintendo Switch Online-Service nutzt, dem verspricht Nintendo ein kostenloses Spiel pro Monat. Doch dabei gibt es einen Haken.
Chrome Erweiterung Wayback Machine
Internet Archive

Bye Bye 404! Die neue Chrome-Erweiterung des Internet Archive liefert bei Webseiten-Fehlern automatisch die letzte, archivierte Fassung.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Intel-Konkurrent

Mittlerweile kursiert ein Release-Date für AMD RyZen – die neue CPU-Generation des Intel-Konkurrenten. Ende Februar soll es soweit sein.
Pokémon GO: 2. Generation
GPS-Tracking

Niantic veröffentlicht einen neuen Patch bzw. ein Update für Pokémon GO. Der betrifft vor allem das GPS-Tracking und die Apple Watch. Wir haben die…