Canon Pixma MP-Serie - sechs Multifunktionsdrucker

Die Flagschiffe der neuen Multifunktionsgeräte heißen Pixma MP640 und Pixma MP990 und richten sich an Privatanwender und Fotografen. Beide haben wie auch die

Canon Pixma MP990

© Archiv

Canon Pixma MP990

Die Flagschiffe der neuen Multifunktionsgeräte heißen Pixma MP640 und Pixma MP990 und richten sich an Privatanwender und Fotografen. Beide haben wie auch die Modelle MP550 und MP560 klappbare Farbdisplays, Scroll-Bedienrad, Speicherkartenslot und zwei Papierzuführungen. Der MP560 hat zudem eine Dublexeinheit für den beidseitigen Papierdruck. Die beiden Topmodelle sind mit LAN und WLAN ausgestattet. Die Mittelklasse kann nur drahtlos mit dem Netzwerk kommunizieren. Alle vier Multifunktionsgeräte drucken Text mit pigmentiertem Schwarz. Die vier farbstoffbasierten Farbtinten kommen beim Fotodruck zum Einsatz. Die fünf Tinten sind in separaten Tanks untergebracht. In der Einsteigerklasse gibt es nur USB-Anschluss und Speicherkartenslots sowie noch kleinere Displays. Beim MP270 verzichtet Canon sogar ganz aufs Display. Zudem arbeiten die beiden Modelle MP270 und MP490 nur mit zwei Druckköpfen mit pigmentierter Schwarz-Tinte beziehungsweise farbstoffbasiertem Cyan, Magenta und Gelb.

Das Topmodell Pixma MP990 ist ab November 2009 für 320 Euro erhältlich. Die anderen fünf gibt es bereits ab September. Der Pixma MP640 wird 200 Euro kosten, der MP560 liegt bei 170 Euro, und den MP550 bekommt man für 120 Euro. Die Preise für die Einstiegsmodelle liegen bei 100 Euro (Pixma MP490) beziehungsweise 90 Euro (Pixma MP270). www.canon.de

Canon Pixma MP640

© Archiv

Mehr zum Thema

Nintendo Switch
Neue Konsole

Wer den neuen Nintendo Switch Online-Service nutzt, dem verspricht Nintendo ein kostenloses Spiel pro Monat. Doch dabei gibt es einen Haken.
Chrome Erweiterung Wayback Machine
Internet Archive

Bye Bye 404! Die neue Chrome-Erweiterung des Internet Archive liefert bei Webseiten-Fehlern automatisch die letzte, archivierte Fassung.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Intel-Konkurrent

Mittlerweile kursiert ein Release-Date für AMD RyZen – die neue CPU-Generation des Intel-Konkurrenten. Ende Februar soll es soweit sein.
Pokémon GO: 2. Generation
GPS-Tracking

Niantic veröffentlicht einen neuen Patch bzw. ein Update für Pokémon GO. Der betrifft vor allem das GPS-Tracking und die Apple Watch. Wir haben die…
Medion Akoya E7424
Intel Kaby Lake für 499 Euro

Aldi Nord hat den Laptop Medion Akoya E7424 (MD 60150) ab 26. Januar im Angebot. Im Schnäppchen-Test lesen Sie, ob sich das Notebook lohnt.