Pixma iX6850, iP8750, MX475, MX535

Canon Pixma: Neue Fotodrucker

Canon erweitert das Druckersortiment und bietet neben den für Fotografen spannenden A3+ Druckern Pixma iX6850 sowie iP8750 die neuen Multifunktionssysteme Pixma MX475 und MX535 als Allrounder für zu Hause und das Büro sowie für Einsteiger den Pixma iP2850

Canon Pixima - Fotodrucker 2014

© Canon

Canon Pixima - Fotodrucker 2014

Der Pixma iP8750 ist speziell für den Fotodruck zuhause konzipiert und bietet ein Sechs-Tintensystem mit separater Grautinte, wodurch Canon hochwertige Fotodrucke in Farbe undSchwarzweiß-Fotodrucke mit sauberen Abstufungen verspricht. Der Drucker soll Fotos sowie Dokumente randlos bis A3+ besonders schnell drucken:

Beim A4-Format gibt Canon ein Drucktempo von 14,5 Schwarzweiß-, beziehungsweise 10,4 Farb-ISO-Seiten (ESAT) pro Minute an. Ein A3 Fotodruck soll in nur zirka zwei Minuten gedruckt sein. Der iP8750 verfügt zudem über die Funktion Direct Disc Print mit Labelvorlagen für den Druck auf geeigneten BDs, DVDs und CDs.

Der Pixma iX6850 ist Nachfolger des iX6550 und ebenfalls für Fotos gedacht. Er bietet nun LAN und WLAN Schnittstellen. Der Pixma iX6850 arbeitet mit Fünf-Tintensystem mit pigmentierter Schwarztinte sowie farbstoffbasierten Tinten. Neben den optionalen XL-Tinten gibt es jetzt auch einen XXL Schwarztintentank, mit dem der Pixma iX6850 bis zu 1.000 A4 im Schwarzweißdruck durchhalten soll. Das Drucktempo soll im A4-Dokumentendruck bei 14,5 Schwarzweiß- beziehungsweise 10,4 Farb-ISO-Seiten (ESAT) pro Minute liegen.

Die Modelle Pixma MX475 und Pixma MX535 sind dagegen fürs Home Office ausgelegt und somit als Allrounder mit Druck-/Kopier-/Scan- und Faxfunktion ausgestattet. Sie ersetzen die Modelle MX455 und MX525 und ermöglichen bei Kopie und Scan den automatischem Dokumenteneinzug für bis zu 30 Blatt. Der Pixma MX535 bietet zudem den automatischen beidseitigen Druck.

Galerie: Die schlimmsten Photoshop-Pannen

Auf Privatanwender zielt man mit dem Pixma iP2850, der Pixma iP2700 ersetzt. Der Pixma iP2850 schaltet via Auto Power Off automatisch den Drucker ab, wenn er in einem definierten Zeitraum nicht verwendet wird. Über Auto Power On wird er automatisch bei Start des Druckauftrags wieder eingeschaltet.

Preis und Verfügbarkeit

Die Canon Modelle Pixma iP2850, iX6850 und iP8750 sind ab Februar zum Preis von 49 Euro, 199 Euro und 349 Euro im Handel erhältlich. Die beiden MX-Modelle sind ab März zum Preis von 99 Euro und 119 Euro verfügbar.

Pixma iX6850

© Canon

Das Drucktempo der Pixma iX6850 soll im A4-Dokumentendruck bei 14,5 Schwarzweiß- beziehungsweise 10,4 Farb-ISO-Seiten (ESAT) pro Minute liegen.
Pixma MX535

© Canon

Der Pixma MX535 bietet einen automatischen beidseitigen Druck.
Pixma iP2850

© Canon

Der Pixma iP2850 wiurd über Auto Power On automatisch bei Start des Druckauftrags wieder eingeschaltet.

Mehr zum Thema

Pollin Logo
Schnäppchen

Der Sonderposten-Versand Pollin bringt diese Woche wieder ein paar Angebote, die einen schwach werden lassen könnten. Das Multifunktionsgerät von…
Canon Pro 10 und Pro 100
Drucker

Canon kündigt mit den A3+-Fotodruckern Pixma Pro-100 und Pro-10 zwei neue Modelle an, die sowohl Hobby- als auch Profifotografen ansprechen sollen.
Canon Pixma Pro-100 Test Review
Tintenstrahldrucker

Der Canon Pro-100 ist ein Tintenstrahldrucker in der Preisregion um 500 Euro. Wir untersuchen im Test die Qualität beim Fotodruck.
image.jpg
4-in-1-Tinten-Multifunktionsgerät

Das Multifunktionsgerät Pixma MX725 mit USB, LAN, WLAN und App-Direktdruck von Smartphones passt in nahezu jede Anwendungsumgebung.
Samsung Xpress C1860FW
Multifunktionsdrucker

Der Multifunktionsdrucker Samsung Xpress C1860FW überzeugt im Test mit guter Farbwiedergabe und Touch-Display.