Digitale Fotografie - Test & Praxis

Canon Kamerageschäft - Trendwende Ende 2009, für 2010 optimistisch

Im Canon Digitalkamera-Geschäft zeigte sich laut heute vorgelegtem Jahresbericht im 4. Quartal eine ökonomische Trendwende. Anders als im Gesamtjahr 2009 mit

image.jpg

© Archiv

Im Canon Digitalkamera-Geschäft zeigte sich laut heute vorgelegtem Jahresbericht im 4. Quartal eine ökonomische Trendwende. Anders als im Gesamtjahr 2009 mit einem Umsatzrückgang von -9,5 Prozent fiel das letzte Quartal schon besser aus als prognostiziert. Die Kamerasparte inklusive Camcorder konnte mit 303 Milliarden Yen (ca. 2,4 Milliarden Euro) 16,5 Prozent mehr Umsatz als im Vergleichszeitraum 2008 erwirtschaften. Prognostiziert waren "nur" 277 Milliarden Yen. (Grafik 15) Als wichtige Wachstumsträger werden explizit Canon EOS 500D und 7D genannt.

Auch in der Vorhersage für 2010 ist Canon optimistisch. Bei Kameras, Inkjet-Printern und anderen Fotoprodukten wird eine Umsatzsteigerung um +5,3 Prozent auf 1,37 Milliarden Yen (knapp 11 Milliarden Euro) erwartet, wofür mit +4,5 Prozent im Wesentlichen Digitalkameras verantwortlich sein sollen. Dabei stehen Spiegelreflexkameras, die 18 Prozent der Stückzahlen ausmachen, für 58 Prozent des Wertes. (Grafik 27).

Der Canon-Gesamtkonzern verzeichnete für 2009 einen Umsatzrückgang von über 20 Prozent und einen Gewinnrückgang von über 50 Prozent, wobei nicht nur der Markt für einzelne Produktgruppen, sondern auch der Yen-Kurs eine wichtige Rolle spielte. Ziel für 2010 ist es laut Canon-Finanzdirektor Masahiro Osawa, neues Wachstum zu realisieren und 2010 "das erste Jahr einer neuen Ära des Wachstums" werden zu lassen. Bei D-SLRs erwartet Canon ein solides Wachstum, bei Kompaktkameras und Inkjet-Printern langsame Erholung. Als oberstes Managementziel nennt Canon die Marktführerschaft in allen Bereichen seines Kerngeschäftes. http://www.canon.com/ir/conf2009/index.html

Mehr zum Thema

Ein Gericht verhängt ein Facebook-Verbot wegen sexueller Nötigung im Netz.
Bundesgerichtshof

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs darf Sofortüberweisung in Online-Shops nicht mehr die einzige Gratis-Bezahlmöglichkeit sein.
Cayla: Smarte Puppe
Sicherheitslücken

Das FBI warnt vor Sicherheitsrisiken, die smarte Spielzeuge mit ins Haus bringen. Vor allem Sicherheitslücken in der Software sind kritisch.
Security to go
Linux-Sicherheitslücke

Die Linux-Sicherheitslücke SambaCry bietet Hackern eine große Angriffsfläche. Diesmal haben es Kriminelle auf NAS-Geräte abgesehen.
Pokémon GO Fest Livestream Twitch
Live aus Chicago

Das Pokémon GO Fest in Chicago können Fans in aller Welt via Livestream mitverfolgen. Dafür sendet Niantic am Samstag, 22. Juli, live über Twitch.
Pokémon GO Legendäre Pokémon
Video
Offizielle Ankündigung von Niantic

Auf diese Pokémon GO News haben Millionen Spieler gewartet: Legendäre Pokémon werden als Höhepunkt des Pokémon GO Fest am 22. Juli eingeführt.