Call of Duty Black Ops 2

Ex-Panama-Diktator verklagt Activision wegen Ego-Shooter

Der ehemalige Diktator von Panama - Manuel Noriega - verklagt Activision wegen der unerlaubten Verwendung seiner Person im Spiel Call of Duty: Black Ops 2.

Ex-Panama-Dikator verklagt Activision wegen Call of Duty: Black Ops 2.

© Screenshot WEKA; https://www.youtube.com/watch?v=587DqOe34F0

Ex-Panama-Dikator verklagt Activision wegen Call of Duty: Black Ops 2.

Manuel Noriega, Ex-Diktator von Panama, verklagt Activision wegen Call of Duty: Black Ops 2 vor dem Los Angeles County Superior Court. Begründet wird die Klage mit der unerlaubten Benutzung seines Namens und Aussehens während einer Mission des Ego-Shooters. Die Szene (Altersfreigabe: ab 18 Jahren) können Sie sich am Ende dieser Meldung ansehen.

Noriega bezeichnet die Verwendung seiner Person als "unverfronenen Missbrauch, illegale Ausnutzung und Zweckentfremdung des Geldes wegen". In der Anklageschrift schreiben Noriegas Anwälte, dass Activision ohne Erlaubnis oder Zustimmung des Klägers seine Person verwendet habe, um die Popularität und den Gewinn des Spiels Black Ops 2 zu steigern.

Das Spiel habe Noriega als Kidnapper, Mörder und Staatsfeind dargestellt und neben der Verletzung der Persönlichkeit auch finanziellen Schaden angerichtet. Der Versuch, mit Noriega als Antagonisten den Beliebtheitsgrad des Spiels zu steigern, habe sich positiv auf den Gewinn ausgewirkt.

Durch die unautorisierte Benutzung seiner Person zu diesem Zwecke fordert der Ex-Diktator Schadensersatz wegen ungerechtfertigter Bereicherung, ungerechten Unternehmenspraktiken, Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte sowie die daraus resultierenden finanziellen Verluste, die bei ihm dadurch entstanden sind.

Manuel Noriega war von 1983 bis 1989 Diktator von Panama. Nach der US-Invasion 1989 wurde er abgesetzt und drei Jahre später verurteilt, wo er bis 2007 seine Haftstrafe abgesessen hat. Danach wurde er wegen Geldwäschevorwürfen nach Frankreich überstellt und erneut verurteilt. 2011 wurde er zurück nach Panama ausgeliefert, wo er momentan den Rest seiner Haftstrafe absitzen muss.

Das folgende Video ist ein Ausschnitt aus dem Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops 2. Das Spiel ist ab 18 Jahren freigegeben. Das gilt ebenso für den Ausschnitt, der Manuel Noriegas Alter Ego zeigt.

Call of Duty: Black Ops 2 - Woods and Mason capture Noriega

Quelle: Blazey Gee
1:23 min

Mehr zum Thema

Nintendo Wii darf mit Mod-Software verkauft werden, allerdings nicht zum Raubkopieren.
Mods für Nintendo Wii & Co.

Nintendo klagte gegen PC Box, die ein Mod-Tool verkaufen. Der EUGH entschied, dass Nutzer Konsolen "hacken" dürfen, Raubkopien bleiben dennoch…
Destiny erscheint am 9. September für Xbox 360, Xbox One, PS3 sowie PS4.
MMOG-Shooter für PS4 & Xbox One

Bungie und Activision präsentieren den Release-Trailer zu Destiny. Fans können sich hier auf den für PS4 und Xbox One kommenden Sci-Fi-Shooter…
Call of Duty: Advanced Warfare
Advanced Warfare

Wer Call of Duty Advanced Warfare für PS3 oder Xbox 360 erwirbt, erhält auch die Möglichkeit, gratis auf eine Version für PS4 oder Xbox One…
Advanced Warfare wird zum Release uncut in Deutschland erscheinen.
Call of Duty

Der Shooter Call of Duty: Advanced Warfare wird zum Release in Deutschland vollkommen ungeschnitten erhältlich sein.
Screenshot von Call of Duty: Advanced Warfare
Call of Duty

Für Call of Duty: Advanced Warfare sind zwei Wochen vor Release die minimalen Systemanforderungen bekannt gegeben worden.