Business-Ultrabook von HP

Mit dem EliteBook Folio 9470m hat HP in Shanghai ein Ultrabook präsentiert, das speziell für den Einsatz in Firmen bestimmt ist. Das 14-Zoll-Ultrabook verfügt über eine VGA-Schnittstelle sowie alle für Firmen wichtigen Sicherheitsfeatures und bringt nur 1,58 kg auf die Waage.

Business-Ultrabook von HP

© HP

Business-Ultrabook von HP

Viele Firmen können bisher mit Ultrabooks wenig anfangen. Den schlanken Notebooks fehlen nicht nur wichtige Sicherheitsfeatures wie TPM, Fingerprint- oder Smartcard-Reader, sondern auch die VGA-Buchse, die in vielen Firmen noch für den Anschluss von Beamern benötigt wird. Das 14 Zoll große Business-Ultrabook EliteBook Folio 9470m bringt alle diese Eigenschaften mit, zudem ist der Akku auch austauschbar, ohne dass das Gerät zum Service geschickt werden muss.Der HP EliteBook Folio 9470m kommt mit Ivy-Bridge-Prozessoren und ist mit Intels vPro zudem dockingfähig. Zur Ausstattungsliste gehören auch noch grundsätzlich SSDs als Massenspeicher und USB 3.0. Der HP EliteBook Folio 9470m kommt im Oktober auf den Markt, einen Preis hat HP noch nicht genannt.

Mehr zum Thema

Medion Akoya E6416
Aldi-Laptops ab 30.07.

Aldi Nord bietet den Laptop Medion Akoya E6416 ab dem 30. Juli 2015 für 399 Euro. Aldi Süd bietet fast das gleiche Modell mit mehr Leistung für 499…
Aldi-Laptop von hinten
Aldi-Laptop ab 30. April 2015

Mit dem Aldi-Laptop Medion Akoya E6416 (MD 99560) wartet ab dem 30. April 2015 ein neues Notebook beim Discounter. Lesen Sie unsere Tester-Meinung.
Medion Akoya E7416 Test
Aldi-Notebook seit 25. Juni

Aldi hat das neue Notebook Medion Akoya E7416 (MD 99585) seit dem 25. Juni im Angebot. Unsere Tester sagen: ein gutes Upgrade für den Januar-Laptop.
Medion Akoya E4214 (MD 99570) auf Aldi-Süd-Website
Neuer Aldi-Laptop für 279 Euro

Aldi Süd bietet den Laptop Medion Akoya E4214 (MD 99570) seit dem 25. Juni für 279 Euro an. Tester sehen angemessene Einsteiger-Ausstattung zum…
Acer-Cloudbook
Acer Aspire One Cloudbooks

Acer stellt Windows 10 Notebooks vor, die u. a. über Microsoft für unter 200 US-Dollar verkauft werden. Sie sollen Chromebooks Konkurrenz machen.