Manche mögens bunt

Bunte Kopfhörerserie "Donut" von Hama

Unter der Bezeichnung für fettig-bröselige Gebäckringe vertreibt Hama eine besonders trendige und bunte Kopfhörerserie. Der Hersteller bezeichnet das farbstarke Aussehen der "Donut"-Kopfhörer als "leuchtend-frisches Design" und hofft, dass mit In-Ear-Ohrhörern, On-Ear- und Over-Ear-Kopfhörern für jede Tragevorliebe das Richtige dabei ist.

Hama: Kopfhörerserie

© Hama

Hama: Kopfhörerserie "Donuts"

Der Hersteller Hama , sonst gar nicht so sehr für besonders trendiges Design bekannt, begründet die Serie "Donut" so: "Coole Klamotten, lässiger Look, ein kultiger MP3-Player mit fetziger Musik ... und dazu langweilige schwarze Kopfhörer? Das passt nicht!" Dagegen setzt Hama seine "fruchtig-frechen Kopfhörer zwischen 10 und 30 Euro"

Die inneren Werte sollen jedoch auch stimmen. Alle drei Varianten sollen über besonders kraftvolle Bässe verfügen. Für unverfälschte Musikerlebnisse wird das In-Ear-Modell empfohlen, wegen der passiven Noise-Protection. Mehr Bewegungsfreiheit bieten hingegen die Over- und On-Ear-Modelle. Ihre einseitige Kabelführung und der praktische Kabel-Aufwickler sollen ein Kabelchaos verhindern.

Mehr zum Thema

Roccat: Gaming-Headset Kulo
Kühlere Ohren

Das Kulo Gaming Headset von Roccat wird ab sofort mit einer Kombination aus zwei unterschiedlichen Sets Ohrmuscheln geliefert. Damit hat der Spieler…
Logitech UE 9000: Kabelloser Hörgenuss
IFA-Neuheiten 2012

Logitech, in erster Linie als Hersteller von Tastaturen und Mäusen bekannt, übernahm bereits 2008 den Kopfhörer-Hersteller Ultimate Ears. Auf der…
Thomson HED 2112 BK
TV-Kopfhörer

Unter dem Markennamen Thomson vertreibt Hama einen Kopfhörer, der speziell für die Bedürfnisse Hörgeschädigter ausgelegt ist.
CES 2013
Messe-Rückblick

Riesige Fernseher mit Ultra HD, stylische Kopfhörer und Vernetzung in allen Lebenslagen: Die video-Redakteure konnten auf der CES in Las Vegas jede…
Silvercrest Digitaler HD-Sat-Receiver
Schnäppchen-Check

Bei Lidl gibt es ab heute einen digitalen HD-Satelliten-Empfänger für 60 Euro und einen Funkkopfhörer für 40 Euro. Wir haben einen Blick auf die…