Sky App

Bundesliga auch auf dem iPhone

Das iPad kann's schon länger, nun lernt es das iPhone auch: Die Bundesliga wird mit der App Sky Go über WLAN-Netzwerke empfangbar. Doch das ist nur die Vorstufe. Zum Bundesligastart im nächsten Jahr bleibt man auch übers Telefonnetz auf dem Laufenden.

Sky Go App auf iPhone

© Hersteller

Sky Go App auf iPhone

Sky Go nennt sich das Angebot des Bezahlsenders Sky, dank dem man seine abonnierten Programmpakete nicht nur zu Hause sehen kann, sondern auch unterwegs übers Internet. Bislang war der Empfang der Fußball-Bundesliga nur über die App fürs iPad möglich. Nun lässt sich zudem das iPhone einspannen - der Spieltag vergangenen Freitag war die Feuertaufe.

Champions League live und kostenlos sehen

Kleiner Haken: Der Empfang ist in diesem Jahr nur via WLAN möglich. Im nächsten Jahr sollen der Mobilität dagegen keine Grenzen mehr gesetzt sein. Sowohl das iPhone als auch 3G-fähige iPads können die Bundesliga dann auch übers Mobiltelefonnetz verfolgen. Eine Android-Anwendung ist angedacht, heißt es bei Sky, aber einen Zeitplan für die Realisation gebe es bislang nicht. 

Sky Go umfasst je nach dem, welches Paket abonniert wurde, die Spielfilme, die Sportpakete oder Kombinationen daraus. Voraussetzung ist, dass die jeweiligen Pakete in High Definition geordert wurden. Dann ist der Mobilservice in den Kosten enthalten und kann vom Abonnenten freigeschaltet werden.

Sky Go App auf iPad

© Hersteller

Die Bundesliga kommt ab der nächsten Saison auch übers Mobilfunknetz aufs iPad.

Mehr zum Thema

Apps für Video-Streaming
App-Tipps

Smartphone und Tablet geben im WLAN einen erstklassigen Medien-Client ab. Die richtige App vorausgesetzt, spielen Sie damit Video-Streams vom internen…
Der VLC-Player kann Inhalte bald mit Google Chromecast streamen.
Media-Player-App

Der VLC Media Player bringt bald Support für Google Chromecast. Schon beim nächsten Update sei es möglich, Inhalte jeglicher Art zu streamen.
Google TV-Stick Chromecast
Chromecast für VLC

Der VLC Player 3.0 soll Chromecast-Support mitbringen. Dies geht aus Patch-Notes eines anscheinend großen Updates für den Media Player hervor.
Kodi-Logo XBMC
Wegen Förderung von Piraterie

Die beliebte Media-Player-App Kodi (XBMC) gibt es nicht mehr im App-Store von Amazon. Der Grund: Förderung von Piraterie.
Paramount
Paramount, Binge-Watching und Co.

Videostreaming boomt in Deutschland und weltweit mehr denn je. video hat für Sie die fünf heißesten Trends des Monats aufgeschnappt.