Build with Chrome

Lego bauen im Google-Browser - neues Online-Spielzeug

Mit Build with Chrome, einer Gemeinschaftsentwicklung von Google und Lego, kann man virtuelle Lego-Bauten erstellen. Auch das Teamplay über Google+ sowie der Besuch der Klötzchen-Schule "Build Academy" ist möglich.

Build with Chrome ist ein virtueller Lego-Kasten für den Browser.

© Screenshot: WEKA, http://youtu.be/r4TIkhm2tWc

Build with Chrome ist ein virtueller Lego-Kasten für den Browser.

Mit der neuen Internet-Anwendung "Build with Chrome" kann im Chrome-Browser virtuell mit den bekannten Lego-Bausteinen gespielt werden. Der User kann sich einen Ort irgendwo in der von Google abgebildeten Welt aussuchen, den er mit seinen Bauten bereichern möchte und dann seiner Phantasie mittels Maus und Pfeiltasten freien Lauf lassen. Auch mit leistungsfähigen Touchpads ist das Spiel bedienbar, was ein ganz besonderes Bau-Feeling verspricht. Chrome-User können sogleich mit dem Bauen unter Build with Chrome beginnen, andere müssen sich eventuell erst den Chrome-Browser herunterladen.

Das Bildschirm-Lego ist die Entwicklung eines australischen Google-Teams und war zunächst nur als ein Experiment gedacht. Es nutzt die 3D-Technologie WebGL. Die Zusammenarbeit von Google und Lego führte auch zur Einrichtung der "Build Academy", die mit Tutorials und Übungen auch anspruchsvolle Nutzer ansprechen soll. Über Google+ können auch die Werke anderer User betrachtet und begutachtet werden.

Google und der dänische Lego-Konzern beanspruchen das Urheberrecht an den geschaffenen Werken. Zwar soll der User "Originale" erschaffen, er verzichtet aber per Nutzungsbedingungen "auf alle Urheberpersönlichkeitsrechte" an den Werken, die auf der Build-Website veröffentlicht werden.

Build: A Chrome Experiment with LEGO®

Quelle: Google Chrome
1:01 min

Mehr zum Thema

Google veröffentlicht Chrome 28 zum Download.
Browser-Download

Mit dem Google Chrome 28-Download verspricht uns Google bis zu zehn Prozent schnelleres Surfen. Der Browser steht ab sofort zum Download bereit.
Chrome: Zwei Addons haben Werbetrojaner in den Google-Browser eingeschleust.
Chrome Erweiterungen

Chrome kann Addons automatisch im Hintergrund aktualisieren. Zwei mittlerweile gesperrte Erweiterungen haben so unbemerkt Werbetrojaner eingeschleust.
Google Maps erhält ein Update.
Offline-Navigation, Stauinfos & Co.

Google Maps als App-Download für Android und iOS: Das Update bringt Offline-Navigation, Stauinfos mit Alternativ-Routen, Fahrspur-Assistent und mehr.
Haben Sie mehr als 4 GB RAM? Dann testen Sie jetzt Chrome als 64-Bit-Version.
Chrome Download

Ab sofort gibt es Chrome für Windows 7 und Windows 8 als 64-Bit-Version. Der neue Download bringt einen sehr deutlichen Leistungssprung.
google, chrome, browser, internet, web
Push, Sicherheits-Patches & Co.

Google hat Chrome 42 veröffentlicht, das Update steht zum Download bereit. Alle Neuerungen finden Sie bei uns.