USB-Stick zum Aufschieben im Sliderhandy-Design

Buffalo zeigt Design-USB-Stick-Serie mit Sliderhandy-Allüren

Der Experte für Speichersysteme Buffalo hat am Mittwoch in Japan einen neuen USB-Stick vorgestellt, der sich ähnlich wie ein "Slider-Handy" aufschieben lässt.

Dank Slider-Funktion kommt der in Japan neu vorgestellte Speicherstick der "RUF2-AG"-Serie ganz ohne Verschlusskappe aus. Den USB-Stick gibt es laut Hersteller in zwölf verschiedenen Ausführungen in den Kapazitäten 4, 8 und 16 Gigabyte und den vier Farben Schwarz, Silber, Blau und Weiß. Eine "TurboUSB"-Funktion soll laut Hersteller gegenüber der herkömmlichen USB-2.0-Technologie eine um bis zu 19 Prozent höhere Datenübertragungsrate erreichen. Buffalo gibt Ende September als Datum für die Markteinführung an. Zu den Preisen äußerte sich der Hersteller bisher noch nicht.

Bildergalerie

Buffalo Slider USB-Stick
Galerie
Computer:Zubehör:Sonstiges

Buffalo Slider USB-Stick

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1060
Einsteiger-Grafikkarte

Nvidia könnte mit der Geforce GTX 1050 die vierte Pascal-Grafikkarte für Endverbraucher planen. Es kursieren angebliche Specs, ein Release-Datum im…
Raspberry Pi
Überraschungserfolg

Die Macher des Raspberry Pi feiern 10 Millionen verkaufte Exemplare des Mini-PCs und veröffentlichen ein neues Starter-Kit.
Geforce GTX 1050 Ti: Release und Preise bekannt
Für Einsteiger

Nvidia hat die beiden Grafikkarten-Chips Geforce GTX 1050 und GTX 1050 Ti vorgestellt. Release ist ab 25. Oktober zu Preisen ab 125 Euro.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten

Die neue GPU-Einstiegsklasse von Nvidia steht mit Geforce GTX 1050 (Ti) ab 125 Euro an. AMD senkt gleichzeitig seine Preise für die direkten…
Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab Donnerstag bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…