Digitale Fotografie - Test & Praxis

Buffalo MicroStation SSD - Mobiler Speicher

Stattdessen wird die Micro Station SSD über den USB-Anschluss mit Strom versorgt, sobald sie an einen PC respektive Note- oder Netbook angeschlossen ist. Zudem

image.jpg

© Archiv

Die Speicherspezialisten von Buffalo stellen eine mobile Speicherlösung für die Kurzzeitarchivierung von Daten vor. Die MicroStation SSD gibt es mit bis zu 64 Gigabyte Speicherkapazität und sie benötigt für die Stromversorgung kein extra Netzgerät.

Stattdessen wird die Micro Station SSD über den USB-Anschluss mit Strom versorgt, sobald sie an einen PC respektive Note- oder Netbook angeschlossen ist. Zudem werden über die USB-Schnittstelle die Daten mit dem Rechner ausgetauscht. Die maximale Datentransferrate liegt laut Datenblatt bei 480 Mbps. Mit einem mobilen Rechner verbunden orientiert sich die Laufzeit der Speicherlösung logischerweise an der Akku-Laufzeit des Net-/Notebooks. Buffalo verspricht aufgrund der SSD-Technologie einen vergleichsweise geringen Strombedarf und gibt die maximale Leistungsaufnahme mit 1,5 Watt an. In der MicroStation SSD arbeiten keine beweglichen Teile, wodurch sie ihren Dienst komplett lautlos verrichten soll. Die mobile Festplatte wird mit der Datenverschlüsselungssoftware Secure Lock Ware für Windows, sowie der Synchronisierungs-Anwendung Memeo Auto Sync geliefert. Die MicroStation SSD von Buffalo ist ab Ende Februar erhältlich. Die mobile Festplatte kostet mit einer Speicherkapazität von 32 Gigabyte rund 115 Euro. Der Preis für die Variante mit doppelt soviel Speicher liegt bei rund 210 Euro. www.buffalo-technology.com/de_DE/home/

Mehr zum Thema

Windows Update
Jetzt Windows Update starten

Eine neue Sicherheitslücke im Windows Defender sorgt für Unruhe. Nutzer können sich sehr einfach und schnell infizieren. Microsoft stellt einen…
Radeon RX 470 Mining Edition
Kryptowährung

Das Ethereum-Mining trocknet den Markt für Grafikkarten aus. Sapphire reagiert und bringt die Radeon RX 470 und die RX 560 Pulse als Mining Edition.
Margarethe Vestager
EU-Kartellrecht

Die EU-Kommission mahnt Google wegen Kartellrechtsverletzung ab. Es droht eine Strafe von 2,4 Milliarden Euro. Doch auch bei Android gibt es Probleme.
Windows 10 Creators Update
Bugfixes und Verbesserungen

Windows Update meldet sich bei Windows-10-Nutzern mit neuen Downloads außerhalb vom Patch-Day-Zyklus. Vorrangig beheben sie Bugs und Probleme.
Hacker Cyberangriff Malware - Sicherheit (Symbolbild)
Weltweiter Ransomware-Angriff

Die Ransomware Petya wütet wieder, vor allem in Russland und der Ukraine, breitet sich aber auch in Europa aus. Dabei gibt es Gemeinsamkeiten mit…