Tag des sicheren Internets

BitDefender verschenkt Sicherheits-Tools

Zum heutigen Tag des sicheren Internets stellt BitDefender mehrere Tools und Programme zum sicheren Surfen sowie zwei Leitfäden kostenlos zur Verfügung. Die Tools dienen sowohl der Vorbeugung als auch der Entfernung von bereits eingefangenen Schädlingen. Die Leitfäden richten sich speziell an Senioren, Eltern und Kinder.

image.jpg

© PCgo

software, tools, sicherheit, anti-virus

Laut der EU-Statistikbehörde Eurostat haben mehr als 30 Prozent der europäischen Internetanwender in den vergangenen zwei Jahren Schadsoftware auf ihrem PC gefunden. Dem möchte BitDefender mit der Bereitstellung zahlreicher Gratis-Tools pünktlich zum "Tag des sicheren Internets" entgegenwirken.

Safego ist ein eigens für Facebook konzipierter Virenscanner. Das Tool überprüft die Privatsphäreneinstellungen des Users und warnt ihn, falls er unwissentlich vertrauliche Daten preisgibt. Darüber hinaus scannt safego die Pinnwand sowie Links zu Videos und Bildern, die möglicherweise mit Malware verseucht sind. Safego ist sogar auch dann aktiv, wenn der User nicht in Facebook eingeloggt ist.

Der Virenscanner Virus Guard überprüft Torrent-Dateien, um sicherzustellen, dass sie frei von Viren, Trojanern oder Spyware etc. sind. Erhältlich ist das Tool im neuen BitTorrent App Studio.

Das kürzlich mit neuen Features ausgestattete Online-Tool QuickScan erkennt Malware, die sich bereits auf dem Rechner befindet. Außerdem bietet die neue QuickScan-Website Interessierten zusätzliche Informationen über die aktuell gefährlichsten Schädlinge im Internet.

Neben den genannten Programmen stellt BitDefender in der "Malware City" weitere nützliche Sicherheitsprogramme und Removal-Tools - unter anderem zu den bekannten Trojanern Stuxnet, Lavandos und Capberp - gratis zum Download bereit.

Die beiden Ratgeber aus der BitDefender e-Guides-Serie zu den speziellen Risiken von Kindern sowie Senioren sind leider nur in englischer Sprache erhältlich.

Mehr zum Thema

Avira
Virenschutz

In dieser Woche erhalten Nutzer der Generation 2010 der Antivirusprodukte des Herstellers Avira ein Angebot, das sie kaum ablehnen können.
Der exzentrische Firmengründer John McAfee machte in letzter Zeit mit vielen Skandalen auf sich aufmerksam. Intel nennt die Firma nun um.
CES 2014

Intel kündigt auf der CES an, McAfee in Intel Security umzubenennen. Dies sei ein Schlussstrich unter die Eskapaden des einstigen Firmengründers.
Steganos Online Shield für Android schützt Ihre Daten unterwegs.
Schutz vor NSA & Hackern

Die quasi kostenlose Android-App Steganos Online Shield schützt Ihren Internet-Traffic auf Smartphone und Tablet. Damit sind Sie sicher vor NSA &…
PC Magazin Backup Pro
Backup-Software zur Datensicherung

PC Magazin Backup Pro bietet gegenüber der Easy-Version eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Mit unseren Lösungen können Sie Datenverlust…
Symbolbild: Sicherheit
Kryptik-PFA-Trojaner

Avast Antivirus hat ein Signatur-Update erhalten, nach dem viele Windows-DLL-Dateien als "Kryptik-PFA"-Trojaner erkannt und geblockt wurden.