Kryptowährung auf Höhenflug

Bitcoin Cash: Kurs-Explosion nach Mining-Anpassungen, Handelsstart in Korea und mehr

Bitcoin Cash erlebt nach einer lukrativen Anpassung der Mining-Schwierigkeit und dem Handelsstart in Südkorea eine Kurs-Explosion.

Bitcoins: Was steckt hinter der virtuellen Währung? Ein Video klärt auf.

© Alfonso de Tomas - Fotolia.com

Bitcoin Cash spaltete sich von Bitcoin ab und ist aktuell die drittgrößte Kryptowährung.

Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin Cash erlebt einen rasanten Höhenflug. Insgesamt steht Bitcoin Cash nun auf Platz drei der Kryptowährungen mit dem höchsten Bitcoin Cash. Direkt hinter Bitcoin auf Platz eins und Ethereum auf Platz zwei. Ob sich die Währung Bitcoin Cash auf Platz drei halten kann oder wieder an Wert verliert, bleibt abzuwarten.

Die noch junge Währung Bitcoin Cash spaltete sich erst Anfang August erfolgreich von Bitcoin ab. Grund für die Spaltung waren verschiedene Lösungsansätze, wie man mehr Geldtransaktionen in kürzerer Zeit bewältigen kann. Denn pro Sekunde waren zu jener Zeit nur rund drei Bitcoin-Überweisungen möglich.

Laut der Webseite Coinmarketcap ist ein Bitcoin Cash aktuell über 700 US-Dollar wert. Das sind umgerechnet etwa 600 Euro. Über das Wochenende kratze Bitcoin Cash sogar an der 800-US-Dollar-Marke.

Wie die auf Kryptowährung spezialisierte Webseite Cointelegraph berichtet, ist das Handelsvolumen von Bitcoin Cash mit 3,1 Milliarden US-Dollar bereits um 20 Prozent höher, als die des Bitcoin mit 2,6 Milliarden US-Dollar. 30 Prozent des gesamten Bitcoin-Cash-Handelsvolumen stammen von Transaktionen von Bitcoin zu Bitcoin Cash.

Lesetipp: Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum und Co erklärt

Für 55 Prozent des Handelsvolumens ist alleine Südkorea verantwortlich. Dieses Land war auch der erste Staat, der Bitcoin Cash als Zahlungsmittel akzeptiert und unterstützt.

Lesetipp: Mining-Tutorial für Ethereum mit Tipps für Rechner, Miner-Tools und mehr

Für die Kursexplosion des Bitcoin Cash sorgt außerdem, dass  das Mining von Bitcoin Cash lukrativer geworden ist, als das von Bitcoin. Außerdem schafft Bitcoin Cash 37.000 Transaktionen in einem Block, was die Attraktivität der Währung zusätzlich steigert. Bitcoin wiederum verliert an Reiz, da die technische Lösung für mehr Transaktionen noch immer diskutiert wird.

BTCBase - Was ist Bitcoin?

Quelle: btcbase
1:50 min

Mehr zum Thema

Bitcoin
Kryptowährung als dauerhafte Wertanlage

Der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak ist der Ansicht, dass der Bitcoin ein besserer Wertstandard als Gold oder der US-Dollar wäre. Die Meinungen sind…
Bitcoins
Sorge vor Wertverlust stoppt Update

Das Bitcoin-Update Segwit2x liegt auf Eis. Der Grund: Sorge um den Kurs. Eigentlich sollte schon bald ein Hard Fork die Block-Größe auf 2 MB erhöhen.
Bitcoins: Was steckt hinter der virtuellen Währung? Ein Video klärt auf.
Gewinner und Verlierer der Kryptowährung

Der Bitcoin-Kurs rauscht nach unten, während Bitcoin Cash einen Aufschwung erlebt. Zudem startete das GPU-Mining von Bitcoin Gold.
Bitcoins
Future-Verträge mit CME und CBOE

Der Bitcoin-Kurs steigt auf über 8.000 US-Dollar. Börsen wollen Bitcoin-Future-Verträge realisieren und Atomic Swaps per Lightning starten…
globus, 100 euro, geld
Überfall mit Auswirkung auf Bitcoin

Unbekannte Cyberkriminelle erbeuteten Token der Kryptowährung Tether im Wert von 31 Millionen US-Dollar. Das könnten die Auswirkungen sein.