Neue Anbieter, neue Produkte

Bewegung bei Online-Fotodiensten

Kaum ein anderer Markt boomt so stark wie der für Fotobücher. Wachstumsraten von teilweise über 100 Prozent vermelden einzelne Anbieter. Entsprechend steigen neue Anbieter in den Markt ein oder bestehende erweitern ihr Sortiment. Wir fassen die Neuheiten zusammen.

Fotodienste

© screenshots/Hersteller

Fotodienste

Albelli heißt ein neuer Player auf dem Deutschen Fotodienstleister-Markt. Die Tochter der Niederländischen Albumprinter BV ist in Köln bereits seit 2008 ansässig und wirbt mit langjähriger Erfahrung in der Fotobuchproduktion. Bisher hat man aus Köln jedoch nur Großkunden betreut. Nun will das Unternehmen auch ins Endkundengeschäft einsteigen.

Gefertigt werden die Fotobücher mit Echtleinen-Einband und Flachbindung weiterhin im niederländischen Werk. Auch die Fotokalenderproduktion, die Ausbelichtung auf Leinwand oder Acryl-Glas bietet das Unternehmen an. Die Gestaltung der Fotoprodukte von Albelli funktioniert direkt auf der Webseite oder alternativ mit einer kostenfreien Fotosoftware.

Kaufberatung Fotoposter: Drei Anbieter im Test

Ganz auf Bücher konzentriert sich Westermann Druck. Das Druckunternehmen, zudem auch ein Verlagshaus gehört, bietet unter buchfabrik1838.de - ein Online-Druckportal speziell für Bücher und klebegebundene Broschuren, wobei auch Kleinauflagen ab 30 Stück gedruckt werden. Der Druck-Konfigurator hilft bei der Auswahl des Covers, des Buchformats und der Papierqualität. Der Konfigurator errechnet dann automatisch den Preis der gewählten Druck-Optionen.

Vergleichstest: Sechs Onlinedienste für Fotokalender

Ebenfalls auf Bücher, in diesem Fall hochwertige Bildbände in gedruckter oder elektronischer Form hat sich Blurb spezialisiert. Die Besonderheit bei Blurb ist die Kombination aus gedrucktem Buch und eBook. Auch sogenannte Lookbooks, Broschüren oder Magazine kann man hier produzieren lassen. Ein Online-Konfigurator hilft bei der Kalkulation vor der Bestellung. Der Einstieg liegt für eine Broschüre mit 20 Seiten, Softcover und Standardpapier bei 17 Euro.

Neue Angebote von Whitewall und myposter.de

Ein perfektes, individuelles Fotobuch verspricht Whitewall. Der eigentlich auf Großformatdrucke spezialisierte Dienst bietet inzwischen auch Fotobücher an und setzt nun auf einen Gestaltungsservice. Ein professioneller Designer kümmert sich um die Gestaltung, nachdem man den Stil und die zugehörige Design-Variante gewählt hat. Nach drei bis fünf Tagen bekommt man einen ersten Design-Vorschlag. Diesen kann man bis zu dreimal kostenlos von den Designern überarbeiten lassen. Alternativ darf man auch selbst eingreifen und anschließend Texte für Überschriften und Kommentare ergänzen. Ist der Kunde mit der Gestaltung des Buchs zufrieden, wird das individuelle Fotobuch nach fünf Arbeitstagen zugestellt. Das gestaltete Echtfotobuch im quadratischen 20er-Format und 26 Seiten Umfang beginnt bei Whitewall bei 38 Euro. Einen ähnlichen Service bietet auch Cewe an.  

Eine ebenfalls nicht ganz unbekannte Idee greift myposter.de auf: Der Online-Dienst erlaubt nun nicht mehr nur den Druck der eigenen Bilder, sondern bietet auch eine Auswahl an Motiven an. Mit 200 Motiven in den Kategorien Städte, Landschaften, Tiere und Fashion geht der Dienst an den Start, wobei das Portfolio stetig ausgebaut werden soll. Die Motive gibt es in mehreren Farbvarianten. Bedrucken lassen kann man Poster, Leinwände, Folie, Gallery‐Bond oder Echt-Glas.

Mehr zum Thema

Histagram - Instagram Parodie
Instagram-Parodie

Von Da Vinci bis Hannibal: Das Parodie-Blog Histagram lässt historische Persönlichkeiten auf Instagram Fotos posten.
Fujifilm, X-Magazin
Interaktiv

Fujifilm hat die erste Ausgabe seines interaktiven Online-Magazins über die X-Serie veröffentlicht. Weitere sollen monatlich folgen.
Fotocommunity: Foto-Galerie
Fotocommunity

Die fotocommunity präsentiert ab sofort unter dem Titel ,Editors' Choice' eine Fotokunst-Selektion der zeitgenössischen Fotografie.
Playmemories 4k
Onlinedienst

4K-Filme sind noch rar - 4K-Fotos gibt es dagegen zur Genüge. Das hat auch Sony erkannt und erweitert daher seinen PlayMemories-Service.
500px Stockfoto
Stockphotos

Fotografen können über die Online-Plattform 500px künftig auch Bilder verkaufen. 500px verspricht ein faires Verdienstmodell.