Scareware Reloaded

Betrügerische System-Tools

Die seit Jahren im Netz marodierenden falschen Virenscanner bekommen Geschwister. Seit Kurzem versuchen Online-Kriminellen auch mit vorgeblichen Defragmentierern und anderen System-Tools Kasse zu machen.

Betrügerische System-Tools, Copyright: G Data

© G Data

Betrügerische System-Tools, Copyright: G Data

Betrügerische Antivirusprogramme haben Online-Kriminellen in den letzten Jahren Millionengewinne eingebracht. Jetzt erweitern sie ihr Portfolio vorgeblich nützlicher Software um falsche System-Tools wie Defragmentierer und andere PC-Optimierer. Gemeinsame Merkmale der Scareware sind nervige Pop-ups, hohe Preise und fehlender Nutzwert.Der Bochumer Antivirushersteller G Data berichtet in seinem englischsprachigen Security Blog über eine Familie vorgeblicher Wartungsprogramme, die bereits unter mehreren Namen wie "System Defragmenter", "Scan Disk", "Check Disk" oder zuletzt "Win HDD" verbreitet worden sind. Sie gelangen wie bisherige Scareware zum Beispiel per Drive-by Download auf den Rechner oder werden von Trojanischen Pferd mitinstalliert. Ein von G Data erstelltes Youtube-Video zeigt die Vorgehensweise der betrügerischen Software. Sie imitiert die Defragmentierung der Festplatte und zeigt vorgeblich gefundene Probleme des Rechners an, etwa zu geringe Leistung.

Die vielen gefundenen Fehler sind alle nur vorgetäuscht und sollen den Benutzer dazu nötigen eine teure Vollversion des Programms zu kaufen. Falls dies gelingt, verfälschen die Online-Kriminellen sogar noch das im Internet Explorer dargestellte Bezahlfenster. Die angezeigte Web-Adresse existiert nicht, im Hintergrund wird der Bezahlvorgang per Kreditkarte über eine ganz andere Seite abgewickelt. Doch auch die Vollversion kann nichts, ihr fehlen lediglich die nervigen Pop-ups.

Fake System Tool Win HDD - Installation and 'Scanning'

Quelle: G DATA Software AG
3:09 min

Mehr zum Thema

Windows Update: Screenshot
Windows Update jetzt ausführen

Windows Update: Microsoft schließt mit Patch KB3079904 eine kritische Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein System komplett übernehmen können.…
Whatsapp-Logo
Abofallen und Gewinnspiele

Erhalten Sie per Whatsapp Werbe-Nachrichten zu Whatsapp Gold, klicken Sie getrost auf Löschen. Dahinter verbergen sich Abofallen und dubiose…
Symbolbild: Sicherheit
Kundenpasswörter im Klartext

Bitdefender-Hack: Der Hacker fordert 15.000 US-Dollar, ansonsten würden Nutzerdaten veröffentlicht. Diese speicherte Bitdefender übrigens im…
Flash-Lücke entdeckt
Schädlinge über Flash-Werbung

Yahoo-Webseiten lieferten vom 28. Juli bis 3. August Malware über Flash-Werbung aus. Das entdeckte das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes.
Symbolbild für Internet-Sicherheit und Spionage
Teslacrypt

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…