Linux

Benutzeroberfläche Gnome in neuer Version 3.4

Die Benutzeroberfläche Gnome ist in einer neuen Version 3.4 erschienen, die sich hauptsächlich der Detailpflege gewidmet hat und nicht wie vorherige Versionen auf neue Features setzt.

Gnome 3.4

© Gnome Foundation

Gnome 3.4

Gnome ist eine der bekanntesten Benutzeroberflächen für Linux- und Unix-Systeme, welche früher auch in Ubuntu verwendet wurde. Gnome ist kostenlos, Open-Source, in vielen Sprachen erhältlich und bei vielen Distributionen auch standardmäßig dabei. Das Gnome Release-Team hat die neueste Version 3.5 angekündigt, genau ein Jahr nach dem Erschienen von Gnome 3.0. In dieser Version wurden im Gegensatz zu vorherigen Versionen keine neuen Features eingebaut. Die Entwickler konzentrierten sich darauf, die Oberfläche im Detail zu verbessern und zu verfeinern. In der neuen Gnome-Version wurden viele Applikationen angepasst um sich besser in die Desktop-Umgebung einzufügem. So wurde der Webbrowser Epiphany in Web umbenannt und hat ein neues minimalistisches Interface erhalten. Auch Contacts, Documents und der Disc-Manager haben nun ein neues Interface. Des Weiteren wurde die Chat-App Empathy um die Möglichkeit erweitert, Video-Telefonate zu führen und sich mit dem Windows Live Messenger und dem Facebook-Netzwerk zu verbinden. Ein nettes Feature ist auch der neue Standardhintergrund, welcher die Helligkeit und das Muster der Tageszeit anpasst. Alle Änderungen können auf einer speziellen Release-Notes-Website nachgelesen werden. Die nächste Version von Gnome ist geplant für September 2012.Gnome kann kostenlos heruntergeladen werden und sollte im Package-Manager aller Linux-Distributionen verfügbar sein. Alternativ kann man auch eine Gnome Live-CD herunterladen, welche in Kürze bei www.gnome.org erhältlich sein wird.

Mehr zum Thema

IBM überweist eine weitere Milliarde als Investition in Linux.
IBM Investition in Linux

IBM investiert eine weitere Milliarde US-Dollar in das Betriebssystem Linux, um die Innovationen zu fördern.
Bald kommt OS X 10.9 - für Entwickler kommt das Golden Master.
MacBook, Mac Pro, iMac & Co.

Der Release von OS X 10.9 steht bald bevor. Apple hat den Golden Master von OS X Mavericks nun an seine registrierten Entwickler vergeben.
icloud, ios 8, apple
iOS 8 Bug

Ein Fehler in iOS 8 scheint dazu zu führen, dass ohne Zustimmung des Nutzers Dokumente und Dateien aus iCloud Drive gelöscht werden.
Mac OS X El Capitan
Apple

OS X El Capitan, eine neue Version von Apples Betriebssystem für Macs, soll dank verbesserter Grafiktechnologie mehr Leistung bringen.
Apple iTunes
iOS & Mac OS X angreifbar

Apple kündigt an, die Xara-Sicherheitslücken in iOS zu schließen. Mit diesen konnten Cyberkriminelle Daten aus iOS und Mac OS X stehlen.