Backup-Software zur Datensicherung

PC Magazin Backup Pro beugt Datenverlust vor

PC Magazin Backup Pro bietet gegenüber der Easy-Version eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Mit unseren Lösungen können Sie Datenverlust vorbeugen.

PC Magazin Backup Pro

© Ocster

Mit PC Magazin Backup Pro oder Easy können Sie Ihre Daten schützen.

Wir stellen das PC Magazin Backup vor: Es gibt eine Pro- für 39,90 Euro und eine Easy-Version für 14,90 Euro. Wer mehr Einstellungen bei seinen Backups vornehmen will, braucht PC Magazin Backup Pro. Während PC Magazin Backup Easy nur ganze Laufwerke sichert, beherrscht PC Magazin Backup Pro zusätzlich die hohe Kunst, einzelne Ordner zu sichern. Es stehen auch viel mehr Optionen für die Anpassung zur Verfügung.

Achtung: Wer nur einzelne Ordner sichert, spart zwar Plattenplatz. Bestimmte Programme oder gar das ganze Betriebssystem können im Falle eines Falles jedoch nicht wiederhergestellt werden. Daher empfehlen wir, auch bei der PC Magazin Backup Pro-Version mindestens einmal am Anfang ein volles Backup zu fahren.

Komprimiert und inkrementell

In der Pro-Version bestimmen Sie, ob das Programm eine komprimierte oder unkomprimierte Datensicherung vornimmt. Die komprimierte Sicherung braucht weniger Speicherplatz und ist schneller erstellt.

Das VMDK-Format wurde übrigens für virtuelle Maschinen entwickelt. VirtualBox etwa kann diese Dateien öffnen. Einfacher geht es jedoch mit dem PC Magazin Backup.

Und schließlich wählen Sie zwischen einer inkrementellen und einer normalen Vollsicherung. Bei einer inkrementellen Sicherung werden jeweils nur die Änderungen zum letzten Backup registriert und abgespeichert. Das Besondere bei PC Magazin Backup Pro ist, dass alle neuen Daten der inkrementellen Sicherung automatisch in die am Anfang erstellte Voll-Backup-Datei verschoben werden. Bei einem Datenverlust benötigen Sie dann nur diese eine Datei, um alle Daten verlustfrei wiederherzustellen.

Ratgeber: So sichern Sie Ihre Daten mit PC Magazin Backup Easy

Bei der Vollsicherung wird bei jedem Backup-Vorgang ein kompletter Sicherungsordner mit allen Daten erstellt. Am sichersten, da dann mehrere Vollkopien existieren, ist eine Mischstrategie, die beide Verfahren kombiniert. PC Magazin Backup Pro erlaubt diese Mischsicherung und berechnet auch noch, wie viel Speicherplatz für das jeweilige Backup-Szenario benötigt wird.

Backup nach Termin

Auch im Zeitplan lassen sich mehr Optionen einstellen als in der Easy-Version. Die Pro-Version erlaubt beispielsweise zusätzlich Termineinträge. Und schließlich wird das Backup auch erzeugt, wenn der Rechner oder das Notebook in den Schlafmodus fällt.

Von jeder Sicherung wird ein Bericht erstellt, der Inhalt und eventuelle Fehler im Backup-Prozess dokumentiert. Die Pro-Version verschickt diese Infos auch per E-Mail. Voraussetzung für diesen Service ist ein kostenloses PC Magazin Backup-Kundenkonto.

Screenshots aus PC Magazin Backup Pro

© Ocster

Screenshot aus PC Magazin Backup Pro: Vollsicherung oder lieber inkrementell? Am besten mischen. Wählen Sie "Regelmäßig neue Voll-Backups erstellen" und legen Sie fest, wie viele inkrementelle zwischen den Vollbackups liegen sollen.

Mehr zum Thema

festplatte, hardware, pc, hdd
Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verloren geglaubte Daten retten können - etwa mit dem kostenlosen Tool Recuva.
Steganos Online Shield für Android schützt Ihre Daten unterwegs.
Schutz vor NSA & Hackern

Die quasi kostenlose Android-App Steganos Online Shield schützt Ihren Internet-Traffic auf Smartphone und Tablet. Damit sind Sie sicher vor NSA &…
Wir zeigen, wie Sie sich vor Datenverlust im Fall der Fälle schützen können.
Backup und Verschlüsselung

Wenn Ihr iPhone, Android-Smartphone, Laptop oder Tablet gestohlen wurde, kann der Dieb auf Ihre persönlichen Daten zugreifen. Wir zeigen, wie Sie…
PC Magazin Backup Easy Ocster
Sicherheitskopien anlegen

Wenn die Festplatte schlapp macht, gehen Daten für immer verloren. Regelmäßig eine Sicherheitskopie anzulegen, schafft Abhilfe. Mit PC Magazin…
Symbolbild: Sicherheit
Kryptik-PFA-Trojaner

Avast Antivirus hat ein Signatur-Update erhalten, nach dem viele Windows-DLL-Dateien als "Kryptik-PFA"-Trojaner erkannt und geblockt wurden.