Smarte Haushaltsgeräte

Backofen lässt sich per Smartphone steuern

Ist der Backofen zu Hause auch wirklich ausgeschaltet? Diese Frage soll in Zukunft schnell beantwortet werden können. Der Profile-Backofen von General Electronics lässt sich mit dem Smartphone steuern und kontrollieren.

Backofen Profile

© General Electronics

Backofen Profile

Die neue Backofen-Produktlinie Profile von General Electronics bringt das Smart Home in die Küche. Via Smartphone-App soll es möglich sein, die neuen Profile-Backöfen zu steuern.

So lassen sich die Öfen beispielsweise mit dem Handy übers WLAN vorheizen. Darüber hinaus soll man über die App einen Timer setzen, den Ofen ein- und ausschalten sowie Temperatur oder Funktion (Ober-/Unterhitze, Grill etc.) ändern können. Damit lässt sich der Backofen von überall kontrollieren - und niemand muss mehr Angst haben, versehentlich den Ofen angelassen zu haben.

Des Weiteren zeigt eine LED-Leiste an, ob der Backofen bereits die gewünschte Temperatur erreicht hat oder wie lange der eingestellte Timer noch läuft. Die Backöfen verfügen außerdem über einen Selbstreinigungs-Modus.

Ratgeber: Die 12 besten Apps zur Haussteuerung

Die WLAN-gesteuerten Profile-Backöfen sind, je nach Ausführung, für einen Preis zwischen 999 und 3.599 US-Dollar ab sofort in den USA erhältlich. Wann General Electronics die smarten Backöfen auch in Deutschland auf den Markt bringt, steht noch nicht fest.

Mehr zum Thema

T88881S EcoComfort von Miele
Strom sparen

Wäsche trocknen und dabei Strom sparen? Der Hersteller Miele verspricht genau das mit seinem neuen Solartrockner T8881S EcoComfort.
Philips in.Sight-Kamera
Alles im Blick

Mit der in.Sight-Kamera von Philips hat man seine Wohnräume immer fest im Blick.
Gerüchte zsuammengefasst: Wie steht es um iPhone 5S, iPhone 6 oder das Billig-iPhone?
Apple-Patent

Apple hat am Dienstag ein Patent zum Thema Hausautomatisierung angemeldet. Das neue System soll anhand der Position des Smartphone-Nutzers automatisch…
Smart Home war ein großer Trend auf der diesjährigen CES.
CES-Trends 2014

Auf der CES 2014 war die vernetzte Elektronik und die Heimvernetzung allgegenwärtig. Die Themen Hausautomation und Fitness spielten auf der großen…
Apple steigt in den Smart-Home-Markt ein
Apple-Pläne

Wie die Financial Times berichtet, wird Apple in Kürze eine Software-Plattform für die Heimvernetzung vorstellen. Dabei soll das iPhone zur Zentrale…