IFA-Neuheiten 2012

AVM startet LTE direkt-Programm

Zur IFA 2012 startet AVM sein neues LTE direkt-Programm. Dabei ist eine FRITZ!Box LTE für 49 Euro erhältlich, wenn man gleichzeitig einen Vodafone LTE-Breitbandanschluss bestellt.

AVM startet LTE direkt-Programm

© Fritz!Box

AVM startet LTE direkt-Programm

LTE direkt verbindet die LTE-Hardware der FRITZ!Box mit dem Vodafone-Netz. Für schnelles Internet und Telefonie über LTE kann zwischen den vier Vodafone-Geschwindigkeitsstufen von 3,6 MBit/s bis 50 MBit/s gewählt werden. Ab 23,99 Euro pro Monat erhalten Anwender einen LTE-Breitbandanschluss inklusive Telefonie mit zwei Leitungen und bis zu 10 Rufnummern im Ortsnetz.

Zum Start gibt es ein besonderes Angebot: FRITZ!Box LTE 6840 und LTE-Anschluss mit bis zu 21,6 MBit/s Download und 5,7 MBit/s Upload-Geschwindigkeit inklusive Telefonflatrate für Deutschland für monatlich 38,99 Euro.

LTE direkt ist bundesweit bei IT-Fachhändlern erhältlich. Durch die sofortige Aktivierung der SIM-Karte entfallen die von anderen Breitbandzugängen bekannten Wartezeiten für die Freischaltung. Der LTE-Start ist so einfach wie bei einem Mobiltelefon: SIM-Karte in die FRITZ!Box LTE einsetzen, PIN eingeben, fertig. Eine LTE-Verfügbarkeitsprüfung ist im Fachhandel oder unter vodafone.de möglich.

Uber den neuen Breitbandstandard LTE sind vielfältige Funktionen der Kommunikationmöglich. WLAN N, WLAN-Gastzugang, LAN-Anschluss, IPv6-Unterstützung, DECT-Basis und integrierter Anrufbeantworter - die FRITZ!Box LTE von AVM vereint alle für die Kommunikation und das Heimnetz wichtigen Funktionen in einem einzigen Gerät.

Auch bei LTE setzt AVM als Marktführer bei Breitband-Endgeräten auf das erfolgreiche FRITZ!Box-Konzept. Denn damit sind auch im Heimnetz mit LTE alle Leistungsmerkmale rund um die Uhr (24/7) einsatzbereit. Zum Einsatz kommen die beiden Modelle FRITZ!Box 6810 LTE und FRITZ!Box 6840 LTE, die mit ihrem integriertem LTE-Kategorie-3-Modem die Frequenzbänder 800 MHz und 2,6 GHz unterstützen.

Mehr zum Thema

netgewar WLAN-Router N750
WLAN-Router

Mit dem D6300 bringt Netgear im Januar 2013 einen neuen WLAN-Router nach 802.11ac-Standard auf den Markt.
Mit Hotspot 2.0 soll der Zugriff auf große Datenmengen sicherer sein.
Mehr Sicherheit mit Tablet & Smartphone

Mit Hotspot 2.0 wollen Hersteller sicherstellen, dass mobile Nutzer mit Tablet oder Smartphone auch via WLAN bequem und sicher das Internet nutzen…
Netgear
WLAN-Router

Im Test beweist sich der Netgear Nighthawk R7000 mit hohen Transferraten und einer üppigen Ausstattung als sehr guter Router.
Fritzbox Telefonie
7 Tipps

Die FritzBox bietet Telefoniefunktionen, die vielen Profi-Telefonanlagen in nichts nachstehen. Wir zeigen, wie Sie sie optimal nutzen.
All-in-One-Router
All-in-One-Router

Der TP-Link Archer VR200v bietet sich als Alternative zu AVMs Fritzbox-Modellen an. Im Testlabor stellen wir den Router auf die Probe.