Internetradio über den Fernseher abspielen

Webradio Aupeo jetzt auf Philips-TVs

Aupeo ist exklusiver Webradio-Partner auf den Net TV- fähigen LED-TVs, Blu-ray Playern und Heimkinoanlagen von Philips. Mit Aupeo können Radiohörer ihr Musikprogramm nach ihrem persönlichen Geschmack selbst zusammenstellen.

aupeo, I)nternetradio, webradio, philips, net-tv

© Aupeo!

aupeo, I)nternetradio, webradio, philips, net-tv

Und so funktioniert Aupeo: Der Internetradio-Sender hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut, einst die Erfinder des MP3-Standards, eine neue Empfehlungstechnologie entwickelt: Aktuell gespielte Songs können per "Love"- oder "Ban"-Button bewertet werden. Die "gebannten" Songs werden nie mehr gespielt, während  der Service dem Hörer anhand der favorisierten Titel neue Musik anbietet, die seiner Geschmacksrichtung entspricht. Philips bietet dem Nutzer auf seinen mit dem Webportal Net-TV ausgestatteten Geräten das volle Aupeo-Angebot auf einer einfach bedienbaren Benutzeroberfläche. Dadurch soll das Navigieren zwischen den verschiedenen Musikkanälen besonders einfach werden. Net TV bietet einen einfachen und schnellen Zugang zu einer Vielzahl von Unterhaltungs- und Informationsangeboten des Internets direkt von der Online-Startseite des TVs. Dabei sind Internetinhalte perfekt für die Darstellung auf dem Fernseher angepasst, so dass die Navigation komfortabel über die Fernbedienung möglich ist. Benötigt wird nur ein DSL-Internet-Breitband-Anschluss per Kabel oder WLAN. Aupeo kooperiert neben Philips bereits mit Loewe und Technisat. Für iPod und iPhone gibt es eine Aupeo-App im iTunes-Store; auch für Android-Smartphones gibt es eine Anwendung.

Mehr zum Thema

Loewe Individual: Personalisiertes Home Entertainment
IFA-Neuheiten 2012

Individueller geht's nicht, verspricht der deutsche Fernseh-Hersteller Loewe und präsentiert pünktlich zur IFA seine Individual-Fernseher.
Hisense und Stream TV: 3-D-Fernseher mit brillenloser Ultra-D-Technologie
IFA-Neuheiten 2012

Der chinesische Hersteller Hisense präsentiert auf der IFA 2012 einen 3D-Fernseher mit 2160p-Auflösung, der 3-D-Brillen überflüssig macht.
Bose Videowave II: LED-TV mit integriertem Supersound
IFA-Neuheiten 2012

HiFi-Spezialist Bose präsentiert auf der IFA 2012 sein neues Entertainment-System. Hauptbestandteil ist ein 46- bzw. 55-Zoll-HD-TV mit 1080p…
CES 2013
Monatsrückblick

Die Elektronikmesse CES setzte die Trends für das Jahr. Im heimischen Testlabor traf derweil ein 84-Zoll-TV von LG ein. Alle Neuheiten und Tests rund…
Warum Sie gerade jetzt einen Fernseher kaufen sollten
Einspruch, Tech-Freak von BILD.de!

Mit schlagkräftiger Überschrift rät "BILD am SONNTAG" seinen Lesern, aktuell keine TVs zu kaufen. Wir sagen: "Einspruch!"