Menü

High-Speed-Netzwerk aus der Steckdose Asus stellt neue Powerline-Adapter PL-X51P und PL-X52P vor

Der Trend, vorhandene Steckdosen im Haus oder Büro unkompliziert für das Netzwerk zu nutzen, scheint anzuhalten. Asus stellt die neuen Powerline-Adapter PL-X51P und PL-X52P vor.
Asus: Powerline-Adapter PL-x52P © Asus
Asus: Powerline-Adapter PL-x52P

Die im aktuellen Powerline-Trend liegenden Adapter PL-X51P und PL-X52P von Asus bieten Datenraten von 500 Mbit/s und jeweils vier Gigabit-LAN-Anschlüsse. Damit funktionieren sie, neben der Datenübertragung via Stromnetz, ähnlich wie herkömmliche Router und Adapter. Die Stromzapfstelle kann über die eingebauten Netzsteckdosen weiter genutzt werden. Die Adapter verfügen über einen intelligenten, energiesparenden Standby-Modus.

Ratgeber: Wie richte ich ein Heimnetzwerk ein

Eine weitere Besonderheit ist die  VIP-Bandbreitenpriorisierung, die datenhungrige Prozesse bevorzugt.  Integrierte Rauschfilter verbessern die Konnektivität über das Stromnetz. Konfiguriert werden die Geräte über einen beliebigen  angeschlossenen PC. Der neue Asus Powerline-Adapter PL-X51P ist ab Januar für 89,95 Euro (UVP) verfügbar, das Adapter-Set kostet 139,95  Euro.

 
x