Nexus 7-Alternative

Asus Memo Pad HD 7 mit Top-Spezifikationen für günstige 150 Euro

Suchen Sie eine Nexus 7-Alternative? Wem eine MicroSD-Erweiterung wichtig ist, und wer auf 3G-Empfang verzichten kann, der sollte sich das Android 4.2.2-Tablet Asus Memo Pad HD 7 anschauen. Für 150 Euro gibt es ein 16-GB-Quadcore-Tablet mit 7-Zoll-Display und einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln.

Asus Memo Pad HD 7 als Nexus 7-Alternative: Asus hat ein günstiges Tablet veröffentlicht, das es in sich hat.

© Asus

Asus Memo Pad HD 7 als Nexus 7-Alternative: Asus hat ein günstiges Tablet veröffentlicht, das es in sich hat.

Das Asus Memo Pad HD 7 ist eine günstige Google Nexus 7-Alternative für preisbewusste Tablet-Käufer. Auf der Computex 2013 im Juni vorgestellt, ist das 7-Zoll-Tablet von Asus bereits in der 16-GB-Version verfügbar, zum Preis von 150 Euro. Release-Date des Tablets mit Android 4.2.2 war Mitte Juni. Die 8-GB-Version mit einer UVP (unverbindliche Preisempfehlung) von 129 US-Dollar ist nur für Wachstumsmärkte in Schwellenländern vorgesehen. Das sind beispielsweise aufstrebende Wirtschaftsländer in Afrika oder Südostasien. Dort erscheint das Tablet voraussichtlich im August.

Für den günstigen Preis von 150 Euro erhalten Sie hierzulande mit dem Asus Memo Pad HD 7 ein 7-Zoll-Tablet mit einem ARM MediaTek MT8125-Prozessor (1,2-GHz-Quadcore-CPU), der dem Nvidia Tegra 3 des Nexus 7 im Mittel nur minimal unterlegen ist. An Arbeitsspeicher ist wie beim Nexus 7 von Google 1 GB verbaut. Der 16 GB fassende interne Speicher lässt sich mit einer MicroSD-Karte (maximal 32 GB) erweitern. Hier liegt ein entscheidender Vorteil gegenüber dem Nexus 7, welches in vergleichbarer Ausstattung (nur WLAN und 16 GB Flash-Speicher) rund 200 Euro kostet - ohne MicroSD-Slot. Außerdem sind beim Memo Pad zwei Kameras (1,2 und 5 Megapixel) für Video-Chats und Film- sowie Fotoaufnahmen vorhanden. Hier bietet das Nexus 7 nur eine Frontkamera.

Das Google Nexus 7 (Test) kostet in der 32 GB-Version (nur WLAN) 250 Euro und mit 32 GB inklusive WLAN und 3G-Empfang 300 Euro. Speicherplatztechnisch kommen Sie mit einer Lösung aus Asus Memo Pad HD 7 und einer 32 GB SD-Karte (rund 20 Euro) also allemal günstiger weg. Wer unterwegs unbedingt einen Internetzugang benötigt, kann zur Not - wenn kein WLAN zur Verfügung steht - den WLAN-Hotspot seines Smartphones aktivieren. Auf NFC-Support müssen Sie beim Asus Memo Pad HD 7 jedoch verzichten. In der Praxis findet NFC ohnehin aktuell kaum Verwendung.

Die Amazon-Bewertungen zum Asus Memo Pad HD 7 sind bislang sehr gut. Auch in diversen Tests bescheinigen die meisten Redaktionen dem Gerät einen günstigen Preis bei einer sehr guten Leistung. Die Materialien und die Haptik sind dem Nexus 7 leicht unterlegen, was sicher dem Preis geschuldet ist. Die Verarbeitung ist dennoch gut, immerhin ist Asus auch der Hersteller des Nexus 7. Beiden Geräten gemeinsam ist übrigens der 7-Zoll-Bildschirm bei einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln (Pixeldichte: 216 ppi). Der Akku soll rund zehn Stunden durchhalten - ein realistischer Wert, wie diverse Redaktionen bestätigen. Wer sich für das Tablet Asus Memo Pad HD 7 interessiert, kann direkt beim Hersteller weitere Infos nachlesen.

Mehr zum Thema

Asus verkauft in den USA das Android-Tablet Asus Memo Pad zum Kampfpreis von 150 US-Dollar.
Nexus-7-Konkurrent zum Kampfpreis

Das Asus Memo Pad startet in den USA. Mit einem Kampfpreis von 150 US-Dollar, Android 4.1 und Sieben-Zoll-Bildschirm schielt der Hersteller auf den…
Google hat sein nächstes 7-Zoll-tablet vorgestellt.
iPad mini 2-Konkurrent

Das neue Nexus 7 (Nexus 7-2) kommt mit 1.920-x-1.200-Auflösung, Snapdragon S4 Pro 8064-CPU und Adreno 320-GPU zu attraktiven Preisen.…
Asus Memo Pad HD 7 im Praxistest: Wir probieren die günstige Nexus-7-Alternative aus.
Nexus 7 Alternative

Wir hatten das Asus Memo Pad HD 7 im Praxis-Test. Lesen Sie, wie uns die günstige Nexus 7 Alternative mit Android 4.2 im Hands-on-Test gefallen hat.
Der Touchscreen des Nexus 7-2 soll weiterhin Probleme machen.
Das neue Nexus 7

Nexus 7-2 Besitzer klagen immer noch über Touchscreen-Probleme, trotz dem jüngst veröffentlichten Patch-Download.
Amazon Kindle Fire HDX
Amazon Cyber Monday

Zum Cyber Monday gibt Amazon auf das Kindle Fire HDX 130 Euro Rabatt. Die Variante mit 16 GB und WLAN gibt es so für verlockende 99 statt 229 Euro.