Assassin's Creed Unity

Patch 4 für Xbox One bereitet neue Probleme

Erst zieht Ubisoft Patch 4 für Assassin's Creed Unity kurzfristig zurück und veröffentlicht das Update mit ein wenig Verspätung dann doch. Auf der Xbox One sorgt der Patch nun aber für neue Probleme.

Screenshot: AC Unity

© Ubisoft

Das Dilemma geht weiter: Auf der Xbox One sorgt Patch 4 für neuen Ärger.

Mit dem Release von Patch 4 für Assassins Creed Unity hat Ubisoft wohl etwas zu voreilig gehandelt: Statt der erhofften Erlösung bringt das Update neue Probleme. Das Hin und Her um den lang ersehnten vierten Patch begann bereits am 15. Dezember. Ubisoft gab im Update-Blog bekannt, dass der angekündigte Release des Patches verschoben werden müsse. Um die Performance-Probleme zufriedenstellend zu bereinigen, brauche es mehr Zeit als erwartet, da die komplette Karte von Paris überarbeitet werde.

Nur einen Tag später veröffentlichte Ubisoft den vierten Patch dann doch und versprach, dass das Update fehlerhafte Teile ersetzen und die Performance verbessern würde. Das knapp 6,7 Gigabyte große Update solle laut Entwickler die niedrige Framerate verbessern und den Abstürzen sowie verlorenen Spielständen ein Ende bereiten. Neben den Stabilitäts-Verbesserungen arbeite Patch 4 außerdem am Bereich Gameplay und an Verbindungsproblemen zum Koop-Modus und zur Companion-App. Im Ubisoft-Forum ist eine komplette Auflistung der Patch-Inhalte zu finden.

Das Update ist zunächst nur für die PS4 und Xbox One verfügbar, während PC-Spieler sich voraussichtlich noch bis Ende der Woche gedulden müssen. Auf der Xbox One macht der Patch allerdings neuen Ärger: Statt dem angekündigten 6,7-Gigabyte-Download sehen die Spieler ein 40 Gigabyte großes Update. Wählt man dieses Update aus, lädt die Xbox One das komplette Spiel neu herunter.

Zwar wird der Patch daraufhin wie geplant installiert, doch je nach Internetgeschwindigkeit kann der Download mehrere Stunden Wartezeit in Anspruch nehmen. Zudem berichten einige Spieler, dass der Download nicht richtig funktioniere und nach der Hälfte einfriere. Andere klagen darüber, dass sich AC Unity nach dem Patch nicht mehr starten ließe.

Ubisoft hat die Probleme bestätigt und arbeite gemeinsam mit Microsoft bereits an einer Lösung. Das Unternehmen bittet um Entschuldigung und weiterhin um Geduld, da nicht abzusehen sei, wann das fehlerhafte Update endgültig bereinigt werden könne. Ein geringer Trost bietet hierbei der Hinweis, dass Besitzer der Disk-Version den riesigen Download umgehen könnten, indem sie AC Unity löschen und von der Disk neu installieren.

Mehr zum Thema

Screenshot: AC Unity
Assassin's Creed Unity

Ubisoft nennt das Release-Date für den DLC Dead Kings für Assassin's Creed Unity auf PC, PS4 und Xbox One. Dazu wartet der offizielle Trailer.
Screenshot: GTA 5 Online
GTA 5 Online

Die Heists-Missionen für GTA 5 Online sollen noch vor dem PC-Release erscheinen. Somit sollte der DLC vor dem 24. März auf PS4, Xbox One, PS3 und…
Screenshot: AC Unity
Assassin's Creed Unity

Seit Release melden Spieler Probleme mit dem Download des Dead Kings DLCs für Assassin's Creed Unity. Die kostenlose Erweiterung ist seit dem 13.…
Screenshot: GTA 5
GTA 5 Online

Seit Release melden Spieler Probleme mit dem Heists-DLC für GTA 5. Die kostenlose Erweiterung ist seit dem 10. März auf PS4, Xbox One und den…
Gibt es einen Multiplayer-Modus für Fallout 4?
Fallout 4 Release

Die Ankündigung des Fallout-4-Releases für PC, PS4 und Xbox One ließ bei Spielern Fragen nach einem Multiplayer-Modus aufkommen. Bethesda äußerte…