Assassin's Creed Unity

Kontroverse um weibliche Spielcharaktere

Ubisoft reagiert auf kontroverse Diskussionen, die durch das Fehlen weiblicher Spielcharaktere in Assassin's Creed Unity ausgelöst wurden.

Das Fehlen weiblicher Spielfiguren sorgt für Kritik zu Assassin's Creed Unity.

© http://assassinscreed.ubi.com/de-DE/media/screenshots.aspx

Das Fehlen weiblicher Spielfiguren sorgt für Kritik zu Assassin's Creed Unity.

Ubisofts Technischer Direktor James Therien nimmt Stellung zur Kritik an Assassin's Creed Unity, die sich auf das Fehlen weiblicher Spielcharaktere bezieht. Besonders in Nordamerika entfachte die Entscheidung gegen weibliche Spielcharaktere kontroverse Diskussionen über die Geschlechtervielfalt in Computer- und Videospielen.

Obwohl der Publisher regelmäßig betont, dass Assassin's Creed von einem multikulturellen Team verschiedener Religionen und Glaubensrichtungen entwickelt wird, das sich besonders um Vielfalt bei den Settings und Spielcharakteren bemüht, hagelte es nach der Präsentation des kooperativen Spielmodus' Kritik. Diese gipfelte in einer Online-Petition, die nicht nur weibliche Hauptfiguren, sondern auch ethnische Vielfalt fordert.

In der Stellungnahme heißt es zwar, dass die Entwickler ursprünglich weibliche Spielfiguren geplant hatten, diese Idee aber aufgrund des erheblichen Arbeitsaufwands wieder verwarfen. Zu den Neuerungen von Assassin's Creed Unity gehört unter anderem die freie Gestaltungsmöglichkeit der Spielfigur sowie ein Co-op-Modus für bis zu vier Spieler.

All diese Möglichkeiten auf weibliche Spielcharaktere zuzuschneiden, würde das Doppelte an Animationen, Synchronisierungen und ähnlichem bedeuten, was schließlich zu 8.000 neuen Animationen führe. Jonathan Cooper, früher als Designer für die Assassin's Creed-Reihe tätig, widerspricht Ubisofts Argumentation und behauptet, dass man entsprechende Animationen in etwa ein bis zwei Tagen fertigstellen könne.

Immerhin könne man sich abseits der Hauptfigur Arno Dorian und den anderen männlichen Assassinen zumindest auf starke weibliche Nebencharaktere freuen, versprach Therien in dem Statement. Assassin's Creed Unity wurde kürzlich erst auf der Spielemesse E3 präsentiert und soll am 28. Oktober 2014 erscheinen. Sehen Sie hier den Gameplay-Trailer zum kommenden Spiel der Assassin's Creed-Reihe:

Assassin's Creed Unity Gameplay

Quelle: GamesHQMedia
4:45 min

Mehr zum Thema

Schon der erste Bosskampf gegen einen Greifen gerät zu einer wahren Schlacht.
Release für PC, PS4 & Xbox One

Bereits zum Release von The Witcher 3 soll es einen ersten Patch für PC, Playstation 4 und Xbox One geben. Beim Update soll es sich jedoch nicht um…
The Witcher 3: Screenshot
Performance-Probleme & Ruckeln

Der Patch 1.04 für The Witcher 3 sorgt auf der PS4 für Probleme: Für viele Nutzer ruckelt das Spiel. Auch andere Bugs sorgen für Ärger.
Der PC-Release von Batman Arkham Knight hat mit Problemen zu kämpfen.
Ruckeln & FPS-Einbrüche

Der PC-Release von Batman Arkham Knight hat mit Problemen zu kämpfen. Viele Nutzer berichten, dass das Spiel ruckelt und es vermehrt zu…
Der Verkauf von Batman Arkham Knight über die Plattform Steam wurde gestoppt.
Nach Ruckel-Problemen

Warner Bros. zieht die Konsequenzen aus dem Release-Debakel um Batman Arkham Knight und bietet die PC-Version nicht mehr auf Steam zum Verkauf an. In…
Gibt es einen Multiplayer-Modus für Fallout 4?
Fallout 4 Release

Die Ankündigung des Fallout-4-Releases für PC, PS4 und Xbox One ließ bei Spielern Fragen nach einem Multiplayer-Modus aufkommen. Bethesda äußerte…