Ashampoo Slideshow Studio HD 1.0 - Diashow-Werkzeug

Mit Vorlagen, animierten Überblendeffekte und frei wählbaren Musik-Tracks soll das Slideshow Studio HD mit hochauflösender Qualität überzeugen. Der Benutzer

image.jpg

© Archiv

Mit Vorlagen, animierten Überblendeffekte und frei wählbaren Musik-Tracks soll das Slideshow Studio HD mit hochauflösender Qualität überzeugen. Der Benutzer wählt die zu verwendenden Fotos, eine der Vorlagen und sucht sich eine Hindergrundmusik. Nach wenigen Minuten soll die Diashow fertig sein. Das Programm gibt diese in einer Auflösung bis zu 1080p aus und unterstützt die Formate WMV, MPEG-1, MPEG-2 und MPEG-4. Die fertigen Videos können direkt ins Internet hochgeladen und bei YouTube oder bei MyVideo eingestellt werden. Zudem brennt das Programm die Diashows auf DVDs. Ashampoo Slideshow Studio HD 1.0 läuft unter Windows XP, Vista und 7. Die Vollversion kostet 20 Euro. Eine kostenlose Testversion (21 MB) lässt sich 10 Tage lang verwenden. Nach einer Online-Registrierung lässt sich der Testrahmen noch einmal um weitere 30 Tage verlängern. www.ashampoo.de

Mehr zum Thema

Gewinnspiel
Jetzt mitmachen!

Wir verlosen täglich Technik-Highlights. Öffnen Sie unseren Adventskalender und sichern Sie sich mit etwas Glück den Hauptpreis!
Bumblebee Transformers 5
Video
Transformers 5 von Michael Bay

Der Kampf der Riesenroboter erstreckt sich im fünften Teil der Transformers-Reihe durch die gesamte Menschheitsgeschichte. Jetzt den Trailer ansehen!
SSD Aufmacher
Spätestens 2017 zuschlagen

Flash-Speicher sind hochgefragt, die Produktion kommt nicht hinterher. Als Folge sollen die Preise vor allem von SSDs bis Ende 2017 deutlich steigen,…
Bundesliga Live Stream Kostenlos Online
Fußball gratis sehen

Im Champions League Live Stream sehen Sie Bayern gegen Atletico Madrid, Barcelona gegen Gladbach und mehr gratis. Wir zeigen, wie Sie das anstellen…
Goldeneye-Ransomware: ein neuer Erpressungs-Trojaner.
Ransomware

Falsche Bewerbungen mit echten Daten in fehlerfreiem Deutsch: Es kursieren gefährliche Spam-Mails mit dem neuen Erpressungs-Trojaner Goldeneye.