Menü

Champions League im Live-Stream Arsenal London gegen Bayern München und Porto gegen Málaga gratis

Arsenal London gegen Bayern München und FC Porto gegen Málaga CF: Mit Live-Streams zur Champions League sehen Sie Achtelfinal-Fußball der Königsklasse gratis. Alternativ können Sie sich auch kurze Live-Clips von Sky in den Werbeblöcken der privaten Fernsehsender anschauen.

Wir verraten, wo Sie Champions League im Live-Stream kostenlos sehen können. Heute: unter anderem mit Arsenal gegen London.
vergrößern
© © KB3 1120563750 - Fotolia.com
Wir verraten, wo Sie Champions League im Live-Stream kostenlos sehen können. Heute: unter anderem mit Arsenal gegen London.

In Live-Streams zur Champions League schauen Sie sich heute Arsenal London gegen Bayern München und FC Porto gegen Málaga CF an. Die Saison 2012/2013 ist bereits bis zum Achtelfinale vorangeschritten und bietet mit den Partien heute und den Spielen morgen (Mailand vs. Barcelona und Galatasaray vs. Schalke) die restlichen Begegnungen der aktuellen K.-o.-Runde. In der ersten Phase in der Vorwoche waren Juventus (gegen Celtic) und Paris (Valencia)  siegreich, während sich Real Madrid und Manchester United (1:1) sowie Shaktar Donetsk und Borussia Dortmund (2:2) mit einem Unentschieden trennten.

Der Rekordmeister FC Bayern München trifft heute mit Arsenal London auf den Drittplatzierten der englischen Meistersaison 2011/2012. Das deutsche Team von Jupp Heynckes ist nach dem Höhenflug in der Liga hochmotiviert, dieses Jahr mehr als zuvor zu erreichen. Im vergangenen Jahr unterlagen die Bayern im eigenen Stadion dem FC Chelsea, der in der aktuellen Champions League-Saison bereits Abschied nehmen musste. „Ich denke, wir haben letztes Jahr eine tolle Saison gespielt, aber wenn man bei Bayern keinen Titel gewinnt, dann reicht das nicht“, sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes gegenüber der Presse.

Die Bayern gehen als Favorit ins heutige Spiel. Arsenal London schied erst am vergangenen Wochenende aus dem englischen FA Cup aus, nachdem zuhause eine 0:1-Niederlage gegen die Blackburn Rovers zu beklagen war. Arsenal-Trainer Arsène Wenger glaubt dennoch an ein Weiterkommen im Wettbewerb. „Wir müssen uns bewusst machen, dass wir 180 Minuten haben, um weiterzukommen - wir müssen also nicht hetzen.“, ließ der Arsenal-Trainer auf der Pressekonferenz zum Spiel verlauten. „Ich glaube an unsere Qualität, an unseren Kampfgeist und an unsere mentale Stärke!“

Mehr lesen

Ob das reicht, und wie die ebenso um 20:45 Uhr anzupfeifende Partie FC Porto gegen Málaga CF verläuft, das sehen Sie heute in Live-Streams. Das FreeTV ist nur beschränkt dabei, Sky etwa sendet eine neue Form von Werbeclips im Privatfernsehen. In den Werbeblöcken diverser großer Fernsehsender wird Sky jeweils rund eine Minute lang Live-Eindrücke inklusive deutschem Kommentar schalten. Die ganze Partie sehen Sie entweder mit einem Abo oder auf dem Portal wiziwig.tv. Nach Klicks auf „Live Sports“ und dem Spiel Ihrer Wahl sehen Sie unter anderem Flash-Angebote aus dem Ausland. Lesetipp: Infos zur Rechtslage wie etwa die Frage, ob wiziwig.tv legal ist, finden Sie bei unseren Kollegen von video-magazin.de.

 
Anzeige
Anzeige
x