RAM-Disk für Windows

Schneller mit ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk 3.0

Das Windows-Tool ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk sorgt für mehr PC-Performance - und legt dafür häufig benötigte Dateien und Programme auf einer RAM-Disk direkt im Arbeitsspeicher ab. Die neue Version 3.0 kann bis zu fünf vorbereitete RAM-Disks per Mausklick laden und entladen, mehrere RAM-Disks simultan verwenden und auf Wunsch sogar USB-Sticks und Speicherkarten in eine RAM-Disk umwandeln.

ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk

© ArchiCrypt

ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk

Die Windows-Software ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk 3.0 macht sich die Tatsache zunutze, dass sich Daten aus dem flüchtigen Arbeitsspeicher (RAM) um ein Vielfaches schneller lesen lassen als vom mechanischen Festplattenspeicher. Das Tool legt RAM-Disks im Arbeitsspeicher an, in die sich häufig benötigte Programme und Dateien laden lassen. Sie stehen anschließend schnell zur Verfügung, sobald sie benötigt werden. Die Software kann dabei mit Vorlagen arbeiten, also mit vordefinierten RAM-Disks, bei denen bereits im Vorfeld feststeht, welche Dateien sie enthalten. Auf diese Weise kann die eigene Arbeitsumgebung nach dem Start des Rechners sofort wiederhergestellt werden. Auf der flüchtigen RAM-Disk gespeicherte Dateien können am Ende auf der Festplatte gespeichert werden, sodass sie nicht verloren gehen. Das Tool kann RAM-Disks außerdem verschlüsseln, sie automatisch zusammen mit Windows starten und sie von einem PC auf den anderen mitnehmen.

Sofern ausreichend Arbeitsspeicher vorhanden ist, können mehrere RAM-Disks zur gleichen Zeit geladen werden. Jede RAM-Disk erhält dabei einen eigenen Laufwerksbuchstaben. Flüchtige, dauerhafte und verschlüsselte RAM-Disks lassen sich ohne Probleme gleichzeitig verwenden. Seit der neuen Version kann auch ein USB-Stick oder eine Speicherkarte als Datenbasis für eine neue RAM-Disk verwendet werden - dies sollte aber nur gemacht werden, wenn eine schnelle Speicherkarte oder ein schneller USB-Stick vorhanden ist. Die Oberfläche von ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk 3.0 wurde so überarbeitet, dass sie sich nun noch intuitiver bedienen lassen soll. Ein neuer Wizard soll den Anwender Schritt für Schritt durch die Erstellung einer neuen RAM-Disk führen.

Das Programm ArchiCrypt Ultimate RAM-Disk 3.0 läuft auf den 32- und 64-Bit-Versionen der Betriebssysteme Windows 2003, XP, Vista und Windows 7. Die Vollversion kostet 29,95 Euro - als Family Lizenz für den Einsatz auf drei Rechnern zur gleichen Zeit. Eine kostenlose Testversion (6,2 MB) steht zur Verfügung. Die Demo lädt eine RAM-Disk maximal 100 Mal. Wird dieses Maximum überschritten, sind nur noch RAM-Disks bis 50 MByte möglich. Eine Verschlüsselung ist in der Demo nicht freigeschaltet und es wird ein Hinweisdialog eingeblendet.

Es gibt natürlich auch kostenlose Alternativen wie z.B. die Freeware RAMDisk (in der kostenlosen Version nur RAM-Disks bis 4 GByte möglich), die gleichnamige, aber anders geschriebene Freeware Ramdisk (läuft in der kostenlosen Version nur auf 32-Bit Windows) oder die Open-Source Software ImDisk. Hier werden jedoch anscheinend nicht automatisch häufig benutzte Daten in die RAM-Disk übertragen.

Mehr zum Thema

Internet Explorer wieder schneller
Internet Explorer

Langsames Surfen bis komplettes Einfrieren - das letzte Windows-Update sorgte für Probleme mit dem Internet Explorer. Ein Hotfix soll dies nun…
PC Magazin Backup Pro
Backup-Software zur Datensicherung

PC Magazin Backup Pro bietet gegenüber der Easy-Version eine Reihe zusätzlicher Funktionen. Mit unseren Lösungen können Sie Datenverlust…
iOS 8
Backup und Sync

iOS 8 hat Probleme mit Backups von Whatsapp-Chats, iCloud, der Foto-Synchronisation über Dropbox und Carousel. Dropbox hat Funktionen vorübergehend…
WinOptimizer 11 Packshot
PC schneller machen

Ashampoo verschenkt ab sofort den WinOptimizer 11. Mit diesem Download können Sie 40 Euro sparen und Ihren PC schneller machen.
Symbolbild PC-Tuning
Jetzt mit Windows-10-Support

Das Tuning-Tool CCleaner ist in der neuen Version 5.05 als Download erschienen. Es bietet mehr System-Reinigungsoptionen und unterstützt nun Windows…