Patente

Apple und Google wollen Kodak-Patente

Apple und Google beabsichtigen, die zum Verkauf stehenden Eastman-Kodak-Patente gemeinsam zu erwerben.

Kodak

© Kodak

Kodak

Apple und Google wollen zusammen ein Gebot von mehr als 500 Millionen US-Dollar für 1.100 Imaging-Patente von Kodak abgeben und so ein preissteigerndes Wettbieten vermeiden. Das berichtete das Wirtschaftsportal Bloomberg unter Berufung auf gut informierte Quellen.

Das Patent-Paket steht im Rahmen des Kodak-Insolvenzverfahrens zum Verkauf. Die Einzelgebote der bislang in getrennten Bietergruppen agierenden Konzerne lagen unter den von Kodak erhofften 500 Mio US-Dollar. Außerdem würde ein Zusammengehen von Apple und Google mögliche zukünftige Patentstreitereien vermeiden helfen.

Mehr zum Thema

Kodak-Patente verkauft
Wirtschaft

Kodak bestätigt den erwarteten Verkauf seiner Imaging-Patente und -Lizenzen an ein Konsortium rund um Google, Apple und Microsoft für rund 525…
Yahoo Übernahme
Einkaufstour

Yahoo ist weiter auf Einkaufstour. Nach der Tumblr-Übernahme hat der Konzern nun den App-Anbieter GhostBird Software gekauft, um Flickr zu stärken.
Pixum Fotobuch
Fotodienste

Die neuen Fotobuch-Apps erlauben unter anderem die Bestellung von nahezu allen Produkten via App und versprechen Top-Vergrößerungen von…
Samsung-Getty Images: Bilder-Kooperation
Fotoindustrie

Samsung und die Bildagentur Getty Images haben den Beginn einer langfristig angelegten Partnerschaft bekanntgegeben.