Mac OS X

Apple-Update erweitert RAW-Kompatibilität

Apple hat ein Update für Mac OS X bereitgestellt. Es erweitert die RAW-Kompatibilität, so dass iPhoto und Aperture nun mehr Kameraformate unterstützen.

RAW-Kompatibilitäts-Update 4.08

© Apple

RAW-Kompatibilitäts-Update 4.08

Mit dem RAW-Kompatibilitäts-Update 4.08 unterstützt Mac OS X nun den direkten Import von folgenden Kameras:

  • Canon EOS 70D
  • Fujifilm X-M1
  • Leica M
  • Leica M Monochrom
  • Nikon COOLPIX P330
  • Pentax 645D
  • Sony Cyber-shot DSC-RX1R
  • Sony Cyber-shot DSC-RX100 II
Damit beherrschen nun iPhoto und Aperture auch für bei einige exotische Kameras den Import von Rohdaten, die gegenüber JPEG-Bildern im Vorteil sind. RAW-Bilddaten kann man verlustfreier bearbeiten, da hier statt einer pixelorientierten Datei die Sensordaten gespeichert werden. So kann man nachträglich beispielsweise die Empfindlichkeit des Sonsors verändern ohne hohe Bildverluste befürchten zu müssen.

Top: Die besten iOS-Apps für Fotografen

Das Digital Camera RAW Compatibility Update 4.08 bietet Apple zum manuellen Update im Support-Bereich. Macs mit Betriebssystemen ab OS.X-Version 10.7 sollten die Softwareaktualisierung anzeigen und so die automatische Installation anbieten.

Mehr zum Thema

Die besten iOS-Apps für Fotografen
Top 5

Mit Foto-Apps bearbeiten Sie frisch geknipste Bilder direkt auf iPhone und iPad. Wir präsentieren die besten Apps für Fotografen.
App Shuttersong Screenshot
App

Zwischen Vine und Instagram: Die App Shuttersong unterlegt JPEG-Bilder für mehr Atmosphäre mit kurzen Tonaufnahmen.
Adobe Creative Cloud
Software

Adobe überarbeitet seine Video-Programme und DxO integriert in Optics Pro 9 zwei Nikon-Kameras.
Adobe Creative Cloud Angebot
Software

Bis zum 2. Dezember bietet Adobe einen Jahresvertrag für das Paket aus Photoshop CC und Lightroom 5 für 12,29 Euro im Monat an.
Pixum Fotobuch
Fotodienste

Die neuen Fotobuch-Apps erlauben unter anderem die Bestellung von nahezu allen Produkten via App und versprechen Top-Vergrößerungen von…