iPhone-5-Nachfrage

Apples Aktie fällt um 3,5 Prozent auf teilweise unter 500 US-Dollar - wegen Gerüchten

Die iPhone-5-Verkaufszahlen sind angeblich am schwächeln, und Apples Aktie reagiert darauf empfindlich. Der Aktienkurs schloss am Montag mit einem Minus von 3,57 Prozent bei 501,75 US-Dollar ab. Zeitweise rutschte er auch unter die 500-US-Dollar-Marke.

Das iPhone 5 verkauft sich angeblich schlecht: Die Aktie von Apple fällt.

© Apple

Das iPhone 5 verkauft sich angeblich schlecht: Die Aktie von Apple fällt.

Eine angeblich fallende Nachfrage nach dem iPhone 5 und somit schwächere Verkaufszahlen sorgen für einen fallenden Aktienkurs bei Apple. Am vergangenen Montag, den 14. Januar 2012, schloss die Aktie mit 501,75 US-Dollar ab. Das bedeutet einen Rückgang von 18,55 US-Dollar im Vergleich zur Vorwoche - beziehungsweise einem Minus von 3,57 Prozent. Die Anleger waren scheinbar ob eines aktuellen Gerüchts geschockt und die Aktie kurzzeitig nicht mehr so stark nachgefragt.

Teilweise sank der Wert gar unter 500 US-Dollar. Hintergrund für die Reaktion der Anleger sind Berichte des Wall Street Journal, wonach Apple die Bestellungen für iPhone-5-Displays und weitere Bauteile halbiert haben soll. Unsere Kollegen von connect.de berichten in einer gesonderten Meldung über das Gerücht zum iPhone 5.

Das Wall Street Journal beruft sich dabei auf mehrere nicht näher genannte Insider, die mit der "Situation vertraut seien". Für den Zeitraum Januar bis März fiele das Volumen an Bestellungen demnach um rund die Hälfte. Sollte sich diese Meldung als wahr herausstellen, ist sie ein deutlicher Indikator für den Absatz des neuen Apple-Smartphones.

Während Samsung mit seinem Galaxy S3 Verkaufsrekorde aufstellt, hält sich Apple mit offiziellen Verkaufszahlen noch zurück. Böse Zungen behaupten, dass Apple im Smartphone-Markt seinen Zenit überschritten habe. Bereits im Dezember 2012 kamen Analysten zu dem Schluss, dass sich das neue iPhone nicht mehr so stark wie zuvor verkaufen würde. Als Grund wurde unter anderem der starke Hauptkonkurrent aus Südkorea - das Samsung Galaxy S3 - genannt.

Mehr zum Thema

Mit iOS 6.0.2 sollen WLAN-Probleme beim iPad mini und iPhone 5 Geschichte sein.
WLAN-Probleme

Nutzer von iPad mini und iPhone 5 mit WLAN-Problemen bekommen ein neues Update. Ab sofort steht iOS 6.0.2 bei Apple zum Download bereit. Apple "Mac OS…
iOS 6.1-Jailbreak verfügbar: evasi0n (untethered) steht ab sofort zum Download.
iPhone 5, iPad 4, iPad mini

Mit "evasi0n" steht ab sofort ein iOS 6.1-Jailbreak ("untethered") als Download bereit. Das Tool zur dauerhaften Entsperrung von iPhone 5, iPad 4 oder…
Der Jailbreak evasi0n kommt bereits auf über sieben Millionen Downloads.
iPhone 5, iPad mini & Co.

Bereits sieben Millionen evasi0n-geknackte iPhone 5, iPad mini, iPad 4 und iPod Touch seien im Cydia-Store registriert worden. Der "untethered" iOS…
Gerücht: iPad 5, iPad mini 2 & iPhone 5S ab April.
iPhone 5S, iPad mini 2, iPad 5

Das Release-Date des iPhone 5S könnte im August liegen, während iPad mini 2 und iPad 5 sogar schon im April zu erwarten sind. Darauf deuten…
Release-Dates: iPhone 5S, iPad 5 und iPad mini 2 sollen erst im Herbst 2013 kommen.
iPhone 5S, iPad mini 2 & Co.

Die Release-Dates von iPhone 5S, iPad 5 oder iPad mini 2 könnten erst im Herbst sein. Laut Berichten sorge ein Produktionsengpass für eine…