Digitale Fotografie - Test & Praxis

Apple Aperture 3 - Foto-Software erweitert und vereinfacht

Apple hat mit Aperture 3 die nächste Version der seiner Fotobearbeitungs- und verwaltungs-Software mit über 200 neuen Funktionen vorgestellt. So erlaubt das

image.jpg

© Archiv

Apple hat mit Aperture 3 die nächste Version der seiner Fotobearbeitungs- und verwaltungs-Software mit über 200 neuen Funktionen vorgestellt. So erlaubt das neue "Pinsel"-Werkzeug mit einem Mausklick professionelle Feinanpassungen der Fotos, indem Effekte einfach in das Bild gemalt werden. 15 sogenannte "Schnell-Pinsel"-Funktionen stehen zur Verfügung, um die häufigsten Aufgaben wie Abwedeln (Aufhellen), Nachbelichten (Verdunkeln) und Scharf- und Weichzeichnen durchzuführen, ohne den komplexen Einsatz von Ebenen oder Masken. Das "Pinsel"-Werkzeug erkennt automatisch Kanten und ermöglicht es, die Effekte genau dort anzuwenden oder zu entfernen, wo es gewollt ist. Aperture 3 beinhaltet Dutzende von Korrekturvoreinstellungen, die das gesamte Bild mit einem speziellen Stil oder Look versehen. Es können auch benutzerdefinierte Voreinstellungen angelegt sowie Techniken anderer Fotografen importiert werden.

Basierend auf den schon mit iPhoto '09 eingeführten Funktionen "Gesichter" mit namentlicher Identifizierung und Wiedererkennung und "Orte" zur Arbeit mit GPS-Positionsangaben aus Fotos lassen sich mit Aperture 3 jetzt auch große Fotobibliotheken noch einfacher und schneller organisieren. Neue Slideshows ermöglichen eine Präsentation der Arbeit durch die einfache Verbindung von Fotos, Ton, Text und HD-Video.

Aperture 3 ist über den Apple-Store, die Apple-Retail-Stores und den Apple-Fachhandel für 200 Euro erhältlich. Bestehende Aperture-Kunden können für 100 Euro auf Aperture 3 upgraden. Eine kostenlose 30-Tage Testversion steht unter www.apple.com/aperture/trial zum Download zur Verfügung. Aperture 3 läuft als 64-bit Anwendung unter Mac OS X Snow Leopard auf Macs mit Intel Core 2 Duo Prozessoren. Info: www.apple.com/de/aperture/ Kauf: www.applestore.de

image.jpg

© Archiv

Orte-Funktion

Mehr zum Thema

Kryptowährungen
Fork

Die Macher von Litecoin Cash haben die offizielle Wallet als Download freigegeben. Coinomi kündigt einen passenden LCC-Support an. Der Kurs steigt…
Bitcoin Kurs
Kryptowährungs

Der Bitcoin-Kurs hält sich über 11.000 US-Dollar. Die Stimmung bei Investoren ist positiv. Zudem bekommt der Bitcoin-Code bald ein Update.
Windows 10 startet nicht Hilfe - fotolia 89448631
Antimalware Scan Interface

Ein Fehler in Windows 10 schränkt den Nutzen von Antiviren-Programmen deutlich ein. Ein Update ist bereits verfügbar – spielen Sie es unverzüglich…
McAfee-Coins
Kyptowährungen

Der Bitcoin erholt sich seit Anfang Februar rasend schnell. Kursverluste gibt es dafür bei Altcoins wie Ethereum, Ripple, IOTA und Co. zu verzeichnen.
AVM Fritzbox 7583
Für DSL, Kabel und LTE

Auf dem MWC stellt AVM neue Router wie etwa die Fritzbox 7583 vor, die mit Übertragungsraten von bis zu 3 GBit/s glänzen. Dazu kommen weitere…