WLAN-Basisstationen

Apple Airport Serie: Router-Entwicklung vor dem Aus?

Die Router AirPort Express, AirPort Etreme und AirPort Time Capsule könnten bald Geschichte sein. Apple schließt angeblich die Entwicklungsabteilung.

Apple AirPort Time Capsule

© Apple

AirPort Time Capsule & Co: Nimmt Apple bald seine Router-Modelle vom Markt?

Apple löst angeblich seine Entwicklungsabteilung für Router auf. Die Vorbereitungen zur Schließung der Abteilung laufen anscheinend schon seit einem Jahr. Betroffene Ingenieure sollen in andere Entwickler-Teams verteilt werden - etwa Apple TV.​ Dies berichtet das US-Wirtschaftsmagazin Bloomberg​ und beruft sich dabei auf anonyme Quellen aus der direkten Umgebung des Konzerns. Es gibt noch kein offizielles Statement von Apple, das diese Gerüchte bestätigen könnte.

Apple hat seit 2013 keine Neuerungen an seinen Routern vorgenommen. Das lässt darauf schließen, dass diese Produktsparte dem Konzern nicht mehr so wichtig ist, wie andere Abteilungen.

Apple hat drei verschiedene Wireless-Router im Angebot: Den AirPort Express, den AirPort Extreme und den AirPort Time Capsule. Die Preise der Router rangieren zwischen 109 Euro für den AirPort Express und den AirPort Time Capsule mit 3 T Speicher für 429 Euro. Der Time-Capsule-Router fungiert gleichzeitig als Speicherort für ein Daten-Backup.

Apple ist in diesem Jahr bereits aus dem eigenen Produktionsgeschäft von Monitoren ausgestiegen. Im Oktober war das Unternehmen aus Cupertino dazu übergegangen, hochauflösende Bildschirme extern bei LG Electronics herstellen zu lassen. Könnte eine ähnliche Strategie auch zukünftig die AirPort-Router betreffen?​ Anbieten würde es sich zumindest.

Mehr lesen

Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5

Wechsel an der Spitze der Bestenliste: Wir zeigen in der Top-5-Galerie, welche Router im Test am besten abgeschnitten haben.

Mehr zum Thema

Fritzbox 7590
CeBIT 2017

AVM hatte auf der CeBIT 2017 sein neues Router-Flaggschiff vorgestellt: die Fritzbox 7590. Für diese und die Fritzbox 6590 Cable gibt es nun…
iMac Pro Apple
Apple All-in-One-PC

Apple stellte auf der WWDC17 den iMac Pro vor. Der All-in-One-PC bietet bis zu 18 Prozessor-Kerne von Intel, AMD-Grafikkarten mit Vega-GPU, 5K-Display…
Apple Store 5th Avenue
Datenschutz

In Safari 11 integriert Apple eine "Intelligent Tracking Prevention", die das Sammeln von werberelevanten Nutzerdaten unterbinden soll.
Adobe Flash Player Download
Ende von Flash angekündigt

Nach 14 Jahren verkündet Adobe nun den Flash Player nur noch bis 2020 zu unterstützen. Viele werden froh über das Ende des Plug-ins sein.
Apple TV 2017 Gerüchte
Konkurrenz für Netflix und Amazon

Zwei TV-Eigenproduktionen bietet Apple derzeit schon an. Doch für kommendes Jahr ist großes geplant. Apple will eine Milliarde US-Dollar investieren.