Webserver

Apache-Webserver 2.4 freigegeben

Die Apache Software Foundation hat den Apache-Webserver in Version 2.4 freigegeben. Die neue Version bringt viele Verbesserungen in Sachen Speicherverbrauch, Ressourcenbedarf und Modularität.

image.jpg

© Archiv

Der Apache-HTTP-Webserver, von seinen Fans liebevoll "der Indianer" genannt, ist Urgestein des Internet. Er wurde bereits 1995 aus httpd, dem Webserver des National Center for Supercomputing Applications (NCSA) abgeleitet, als dort die Entwicklung stoppte, weil Entwickler Rob McCool das NCSA verlassen hatte.Eine Gruppe von Entwicklern nahm sich des Webservers an und nannte sich "Apache Group". Im Jahr 1999 wurde die Apache Software Foundation (ASF) gegründet, die sich seitdem um den Apache-Webserver und eine zunehmende Zahl weiterer Projekte kümmert, wie etwa das kürzlich unter das Dach der Foundation gestellte OpenOffice.Weitere Aufgaben der gemeinnützigen Organisation sind der Schutz der mittlerweile recht beliebten Apache-Lizenz und der Schutz der Marke "Apache". Die ASF schätzt, dass derzeit rund 400 Millionen Websites mit Apache ausgeliefert werden. Der ausgereifte HTTP-Webserver hat einen recht langen Entwicklungszyklus. Seit der Veröffentlichung der aktuellen Version 2.2 sind über 6 Jahre vergangen, die Betaphase für 2.4 begann vor fast genau 1 Jahr.Jetzt ist mit 2.4 die neue Version offiziell und bringt neben Verbesserungen des Speicher- und Ressourcenverbrauchs auch neue Funktionen und Module.  Die wohl größte Änderung fand bei der MPM-Architektur (Multi-Processing-Module) statt. Apache 2.4 unterstützt jetzt mehrere MPMs, die als Modul eingebunden werden können. Das LogLevel kann nun für Verzeichnisse und Module separat eingestellt werden. Unter den neuen Modulen sind unter anderem mod_proxy_fcg, das FastCGI unterstützt und mod_ratelimit zur Bandbreitenbeschränkung der Clients. Mit mod_lua kann jetzt die Skriptsprache Lua für die Konfiguration und Logik des Apachen verwendet werden.Auf der Apache-Website steht die neue Version sowie eine umfangreiche Dokumentation zum Download bereit.

Mehr zum Thema

Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Skype
Schwerer Bug

Nutzer von Skype auf Windows, Android und iOS sollten sich vor einem schweren Bug in Acht nehmen. Eine Nachricht mit einer bestimmten Zeichenkette…
Threema Logo
Sichere Whatsapp-Alternative

Die sichere Whatsapp-Alternative Threema ist für kurze Zeit auf 99 Cent reduziert. Den Download gibt es für iOS, Android und Windows Phone.
Neue Snowden-Enthüllungen offenbaren eine deutsche Beteiligung.
Nutzerdaten in Gefahr

VPN-Tools haben Sicherheitslücken. Nutzerdaten können offengelegt werden. Schuld sind neben den Entwicklern die Provider und…
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.