ANTRIEB MITTELSTAND in Köln

Digitales Rheinland - Erfolgreicher Tourabschluss in Köln

An der Elbe gestartet, am Rhein gelandet: In acht Städten bundesweit haben die Initiatoren von ANTRIEB MITTELSTAND seit der Gründung im November 2012 Halt gemacht - und auf ihren Veranstaltungen insgesamt rund 5.000 Mittelständler über die Chancen des Online-Zeitalters informiert. Am 26. September fand nun die letzte Veranstaltung in diesem Jahr in Köln statt.

© ANTRIEB MITTELSTAND

"Mit Antrieb Mittelstand suchen wir das direkte Gespräch mit unseren kleinen und mittelständischen Geschäftskunden. Wir müssen verstehen, was sie wirklich bewegt", sagte Jessica Wunder von Telekom Deutschland (rechts im Bild) im Gespräch mit Moderatorin Birte Karalus.

"Mit Antrieb Mittelstand suchen wir das direkte Gespräch mit unseren kleinen und mittelständischen Geschäftskunden. Wir müssen verstehen, was sie wirklich bewegt", sagte Jessica Wunder von Telekom Deutschland (rechts im Bild) im Gespräch mit Moderatorin Birte Karalus.

Mildes Herbstwetter in der Rheinmetropole, rund 500 Unternehmer und viele interessante Workshops auf dem Programm: Schon vor der offiziellen Eröffnung sprach vieles dafür, dass der Halt der Initiative ANTRIEB MITTELSTAND in Köln ein gelungener Abschluss der Veranstaltungsreihe in diesem Jahr werden würde.

Das Internet als Chance verstehen

Genau so war es dann auch. "Mit ANTRIEB MITTELSTAND suchen wir das direkte Gespräch mit unseren kleinen und mittelständischen Geschäftskunden. Wir müssen verstehen, was sie wirklich bewegt", sagte Jessica Wunder, Leiterin Segmentmarketing kleine, mittelständische Unternehmen und Public Cloud bei der Telekom, in ihrer Begrüßungsrede.

Und so ging es im Congress-Centrum Nord noch einmal einen Tag lang digital zur Sache: In fünfzehn Workshops, Themenforen und Vorträgen drehte sich alles um die Cloud, professionelle E-Mails und Onlineshops, den Einsatz von Social Media oder die Vorteile des mobilen Arbeitens. Ausgerüstet mit Stift, Zettel und Laptop sowie vielen Fragen im Gepäck folgten die rund 500 Unternehmer den Vorträgen der Experten.

Und diese richteten klare Worte an ihr Publikum: "Unser normales Leben wächst mit dem Internet zusammen - da kommen Sie nicht drum herum", sagte Christian Rätsch, Mitinitiator von ANTRIEB MITTELSTAND. "Mit dem Netz verändert sich der Markt - und das ist die Chance für jedes Unternehmen, jeder Größe  und jeder Branche."

Welche Chancen genau sich durch das digitale Zeitalter ergeben, das zeigten die Referenten anhand zahlreicher Praxisbeispiele: So bietet etwa ein Obst- und Gemüselieferant seine Ware im Internet an - und liefert Apfel, Karotte und Co. frisch zu seinen Kunden nach Hause. "Damit kommt der Markt zu Ihnen - Sie essen gesund und sparen sich zudem zeitaufwendige Shoppingtouren", so Rätsch weiter.

Ein anderes Beispiel: Mit Youtube-Videos konnte eine Anwaltskanzlei ihren Bekanntheitsgrad erheblich steigern: Rund 4,4 Millionen Besucher haben sich bisher die kurzen Statements aus den Rechtsbereichen der Kanzlei angeschaut, die täglich aktualisiert werden. "Nutzen Sie Bilder für Ihre Kommunikation", riet Christian Rätsch den Gästen.

Digitalisierung quer durch die Republik

Tipps geben, individuelle Lösungen finden und die Vorteile der digitalen Welt für das eigene Geschäft erlebbar machen - dabei unterstützt ANTRIEB MITTELSTAND Unternehmer aus kleinen und mittleren Betrieben ganz praktisch. Von Nord nach Süd, von Ost nach West sind die Initiatoren, Telekom und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), dafür getourt - und haben in insgesamt acht Städten rund 5.000 Mittelständler unterschiedlichster Branchen und Größen informiert. Unterstützung bekommen sie dabei von Partnern wie Microsoft, Dell und Nokia als Hauptsponsoren sowie von weiteren mittleren Unternehmen, darunter STRATO, Fairrank, Gelbe Seiten, Swyx, Symantec und BDO. Als Medienpartner begleiten sie die WAZ, Business&IT sowie DREISECHSNULL.

Die Zukunft ist digital

Auch im nächsten Jahr werden die Initiatoren an ihrem Digitalisierungskurs festhalten - und den Mittelstand weiter auf seinem Weg in die Online-Welt begleiten. "Digitalisierung geht weiter - und sie wird immer schneller", sagte Jessica Wunder in Köln. "Daher wird ANTRIEB MITTELSTAND auch im nächsten Jahr fortgeführt - unter Berücksichtigung neuer Technologien."

Mehr zum Thema

IT-Initiative für den Mittelstand
Antrieb Mittelstand

Führende IT- und Telekommunikationsfirmen haben die Initiative "Antrieb Mittelstand" ins Leben gerufen. Ziel ist es, mittelständische Firmen beim…
Die Deutsche Telekom stellt eine neue DSL-Tarifstruktur vor.
DSL-Flatrate-Ära vorbei?

Die Deutsche Telekom führt ab dem 2. Mai Daten-Volumengrenzen für DSL-Neukunden ein. Die klassische DSL-Flatrate gibt es dann nicht mehr. Folgt nun…
Netflix-Apps zum Download
Insider

Der Streaming-Dienst Netflix plant in Deutschland eine Zusammenarbeit mit der Telekom und Vodafone, um möglichst viele Nutzer zu erreichen.
Deutsche Telekom: Logo
Ausfälle und kaum Support

Telekom-Umstellung auf VoIP: Viele Kunden beschweren sich über Ausfälle. Eine Verbraucherzentrale bemängelt wenig Hilfe und eine schlechte…
Deutsche Telekom: Logo
Zu wenig Bandbreite & schlechter Service

Die Bundesnetzagentur folgt Verbraucherschützern und kritisiert die All-IP-Umstellung bei der Telekom. Bis zu 300 Beschwerden nehme die Agentur…