Neue Notebook-Kühler von Antec

Antec stellt drei neue Notebook-Kühllösungen vor - aktiv und passiv

Der US-amerikanische Hardwarehersteller Antec hat am Donnerstag drei neue Notebook-Kühler vorgestellt. Jedes der drei Modelle arbeitet nach seinem eigenen Prinzip und ist für unterschiedliche Display-Größen geeignet.

Antec Notebook Cooler Design

© Archiv

Antec Notebook Cooler Design

Der US-amerikanische Hardwarehersteller Antec hat am Donnerstag drei neue Notebook-Kühler vorgestellt. Jedes der drei Modelle arbeitet nach seinem eigenen Prinzip und ist für unterschiedliche Display-Größen geeignet.

Der "Notebook Cooler Mini" ist im Trio das kleinste Modell, mit bis zu 17 Zoll aber für die größten Laptops geeignet. Er wiegt nur 200 Gramm und wird unter das Notebook geschoben, was gleichzeitig die Tastatur anhebt. Der 80 Millimeter große Lüfter woird über einen freien USB-Anschluss mit dem nötigen Strom versorgt. Der "Notebook Cooler Basic" ist für die kleineren Notebooks bis hin zu 14 Zoll gedacht. Er besteht hauptsächlich aus einer gelöcherten Aluminiumplatte, die nach dem Passivprinzip für eine Wärmeabfuhr bei gleichzeitig Frischluftzufuhr sorgen soll. Durch die Abwesenheit eines Aktivlüfters eigent sich der Basic eher für Laptops ohne besonders leistungsstarke Komponenten.

Der dritte Neuling "Notebook Cooler Designer" schließlich ist für Modelle bis zu 15 Zoll Bildschrimgröße geeignet. Er kühlt mit einem realtiv großen 110-mm-Lüfter, der sich recht langsam dreht und deshalb mit 23 Dezibel praktisch unhörbar bleiben soll. Die abgesaugte Warmluft wird nach hinten abgeführt.

Alle drei Antec-Kühler sind zu preisen von um die 30 Euro erhältlich.

Antec Notebook Cooler Design

© Archiv

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1060
Einsteiger-Grafikkarte

Nvidia könnte mit der Geforce GTX 1050 die vierte Pascal-Grafikkarte für Endverbraucher planen. Es kursieren angebliche Specs, ein Release-Datum im…
Raspberry Pi
Überraschungserfolg

Die Macher des Raspberry Pi feiern 10 Millionen verkaufte Exemplare des Mini-PCs und veröffentlichen ein neues Starter-Kit.
Geforce GTX 1050 Ti: Release und Preise bekannt
Für Einsteiger

Nvidia hat die beiden Grafikkarten-Chips Geforce GTX 1050 und GTX 1050 Ti vorgestellt. Release ist ab 25. Oktober zu Preisen ab 125 Euro.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten

Die neue GPU-Einstiegsklasse von Nvidia steht mit Geforce GTX 1050 (Ti) ab 125 Euro an. AMD senkt gleichzeitig seine Preise für die direkten…
Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab Donnerstag bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…