Dual-GPU-Grafikkarte für Workstations

Radeon Pro Duo: AMD kündigt 32-GB-Grafikmonster an

Große Leistung, großer Preis: AMD hat mit der Radeon Pro Duo eine neue, 1.000 Dollar teure Dual-GPU-Grafikkarte mit 32 GB Videospeicher vorgestellt.

AMD Radeon Pro Duo

© AMD

Die AMD Radeon Pro Duo verbaut zwei Polaris-GPUs.

AMD hat auf der NAB 2017 in Las Vegas eine neue Generation seiner Radeon Pro Duo für den Einsatz in Workstations angekündigt. Die neue Profi-Grafikkarte verfügt über zwei, via Crossfire zusammengeschlossene GPUs der aktuellen Polaris-Architektur, wie sie auch in den neuen Radeon RX580 und RX570 Grafikkarten zum Einsatz kommen. Dazu kommen 32 GB GDDR5-Videospeicher.

Die GPUs der Radeon Pro Duo takten mit 1.340 MHz je 1.243 MHz. Die zusammen 4608 Shader-Rechenkerne bringen es auf eine Rechenleistung von bis zu 11,45 Teraflops bei einer Leistungsaufnahme von bis zu 250 Watt.

Zielgruppe für die Radeon Pro Duo sind Kreative, die mit performancelastigen VR-, 360-Grad-, 4K- CAD-, und 3D-Grafik-Inhalten arbeiten. Hier verspricht AMD die Arbeit an gleichzeitig bis zu vier 4K-Monitoren oder einem 8K-Monitor mit bis zu 60 Hz.

Ab Mai für 1.000 US-Dollar

Auf den Markt kommen soll die neue Radeon Pro Duo im Mai 2017 zum Preis von 1.000 US-Dollar. Dieser soll eine erweiterte Garantiezeit von 2 Jahren inklusive 24/7-Kundensupport beinhalten.

Der gleichnamige Vorgänger Radeon Pro Duo war im April 2016 erschienen. Die Dual-GPU-Grafikkarte setzte jedoch noch auf Fiji-Grafikchips. Kostenpunkt damals: 1.500 US-Dollar.

Mehr lesen

AMD stellt mit RyZen seine neuen CPUs vor.
CPUs und Grafikkarten

Nach eher mäßigen Bulldozer-CPUs und der starken Radeon RX 480 für das Mittelklasse-GPU-Segment fordert AMD mit RyZen und Vega erneut Intel und…

AMD Ryzen: Server-CPU Preview

Quelle: AMD
AMD Ryzen: Server-CPU Preview

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1080 Ti
Video
Gaming-Grafikkarte

Nvidia hat die Geforce GTX 1080 Ti vorgestellt. 3.584 CUDA-Kerne und 11 GB GDDR5X-RAM machen Sie schneller als die Titan X. Der Preis: 699 US-Dollar.
AMD auf der Computex
Computex

Auf der Computex hat AMD Neues zum Release-Date seiner Vega-Grafikkarten und zu Mobil-CPUs verraten. Dazu gibt es Benchmarks zum High-End-Chip…
Goldschürfen mining gold
Kryptowährung

Die AMD-Grafikkarten Radeon RX 580, 480 und Co. sind fast überall ausverkauft. Der Grund: der Kursanstieg der Kryptowährung Etherium.
globus, 100 euro, geld
Krypto-Währung

Ethereum-Mining sorgt für ausverkaufte Radeon-Grafikkarten. Als Alternative werden Geforce-Modelle der Mittelklasse interessant. Wir zeigen…
Radeon RX480 kaufen: Release & Preis
AMD vs. Nvidia

Ethereum-Mining mit den Grafikkarten Radeon RX 480/580 und 470/570 könnte unattraktiver werden. Tests lassen kommende Leistungseinbrüche bis zu 30…