ATI bald Geschichte

AMD lässt Markennamen ATI in der Versenkung verschwinden

Prozessor-Hersteller AMD lässt den vor knapp vier Jahren zugekauften Grafikchip-Anbieter ATI langsam sterben - zumindest als Marke. Neue Radeon-Produkte laufen künftig direkt unter dem AMD-Branding.

AMD,ATI.Grafikkarte,Radeon,Logos,FirePro

© AMD

AMD,ATI.Grafikkarte,Radeon,Logos,FirePro

Entsprechende Spekulationen gab es im Prinzip seit der Übernahme, nun wurden sie offiziell bestätigt. Bei künftigen Grafikgenerationen wie der 6000er-Serie werden weder der ATI-Name, noch entsprechende Logos in irgendeiner Form mehr auftauchen. "Radeon" und "FirePro"-Produkte laufen dann direkt unter AMD-Bezeichnungen. Aktuell verkaufte Modelle sind von der Eliminierung des ATI-Markennamens noch nicht betroffen.

Die ATI-Beerdigung erfolgt im Zuge einer Neustrukturierung seitens AMD, was das Produktportfolio angeht. Vor allem das Marketing soll dadurch vereinfacht werden. Als Grund gibt AMD unter anderem an, dass die Marke AMD als die stärkere angesehen werde. Außerdem hätten Beobachtung und Grafikkarten-Käufern ergeben, dass die Bezeichnungen "Radeon" und "FirePro" stärker im Vordergrund ständen wie der ATI-Markenname selbst.

 AMD stellte in diesem Zuge gleich neue Logos vor. Sie enthalten wahlweise das AMD-Embel oder neutral die Aufschrift "Radeon Graphics" beziehungsweise "FirePro Graphics". Drittanbeiter sollen sich frei zwischen beiden Varianten entscheiden können. Eine letzte Erinnerung an ATI wird künftig die Farbe sein: Das Radeon-Branding ist weiterhin im typischen Rot an Stelle des AMD-eigenen grün-weiß gehalten.

Mehr zum Thema

Vorsicht beim Aufrüsten: Händler haben gefälschte Grafikkarten im Sortiment.
[Update] Geforce GTX 660 4096 Nvidia Bulk

Gefälschte Nvidia-Grafikkarten sind bei zahlreichen deutschen Händlern aufgetaucht: Das manipulierte Gerät wird als Geforce GTX660 4096 Nvidia Bulk…
Nvidia Geforce GTX 980
Geforce GTX 980 und GTX 970

Mit dem Release der neuen Gamer-Grafikkarten Geforce GTX 980 und Geforce GTX 970 verspricht Nvidia mehr Leistung bei niedrigerem Stromverbrauch.
AMD-Grafikkarte Radeon R9
AMD-Grafikkarten kaufen

Die AMD-Grafikkarten Radeon R9 290X sowie R9 290 sinken im Preis. Es wird gerätselt, ob ein Abverkauf startet, um Platz für Nachfolger zu schaffen.
Nvidia-Website
Mehr FPS in Evolve & Co.

Nvidia hat zum Evolve-Release einen neuen Download veröffentlicht. Der Geforce-Treiber 347.52 WHQL erhöht die Leistung der GTX 970 und 980.
GeForce GTX Titan X
GeForce GTX Titan X

Mit der GeForce GTX Titan X präsentierte Nvidia auf der GPU Technology Conference (GTC) seine neue und bislang stärkste High-End-Grafikkarte. Das…