Akvis Noise Buster v.7.0 - Rauschen verboten

Akvis Software Inc, veröffentlicht Noise Buster in Version 7 für Windows und Macintosh. Noise Buster verspricht das Helligkeits- und Farbrauschen aus

image.jpg

© Archiv

Akvis Software Inc, veröffentlicht Noise Buster in Version 7 für Windows und Macintosh. Noise Buster verspricht das Helligkeits- und Farbrauschen aus Digitalfotos ohne Beeinträchtigung anderer Details zu entfernen. Das kann automatisch oder mit manueller Einstellung erfolgen. Version v.7 verbessert die Kompatibilität unter anderem mit Photoshop CS4 64-bit und Photoshop Elements 8. Die aktuelle Version arbeitet mit einem verbesserten Algorithmus, die neue Benutzeroberfläche sieht moderner und aufgeräumter aus.

Akvis Noise Buster steht als eigenständiges Programm und als Zusatzprogramm zur Verfügung. Die Plugin-Version unterstützt die Stapelverarbeitung von Bildern. Eine private Lizenz kostet 39 Euro, eine Firmenlizenz 69 Euro. Für registrierte Kunden ist die Aktualisierung kostenlos. Akvis bietet eine vollfunktionsfähige Testversion mit 10 Tagen kostenloser Laufzeit zum Herunterladen an. http://akvis.com/de/noise-buster/index.php 10-Tage-Testversion: http://akvis.com/de/noise-buster/download-reduce-noise.php

Mehr zum Thema

Nintendo Switch
Neue Konsole

Wer den neuen Nintendo Switch Online-Service nutzt, dem verspricht Nintendo ein kostenloses Spiel pro Monat. Doch dabei gibt es einen Haken.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Intel-Konkurrent

Mittlerweile kursiert ein Release-Date für AMD RyZen – die neue CPU-Generation des Intel-Konkurrenten. Ende Februar soll es soweit sein.
Pokémon GO: 2. Generation
GPS-Tracking

Niantic veröffentlicht einen neuen Patch bzw. ein Update für Pokémon GO. Der betrifft vor allem das GPS-Tracking und die Apple Watch. Wir haben die…
Medion Akoya E7424
Intel Kaby Lake für 499 Euro

Aldi Nord hat den Laptop Medion Akoya E7424 (MD 60150) ab 26. Januar im Angebot. Im Schnäppchen-Test lesen Sie, ob sich das Notebook lohnt.
Whatsapp-Spam:
App-Sicherheit

Whatsapp-Nutzer bekommen vermehrt eine Spam-Nachricht mit dem Text „so süß !!“ und zwei Smileys. Ein enthaltener Link führt zu Abofallen.