Digitale Fotografie - Test & Praxis

Akvis Art Suite 6 - Rahmenbilder

Die Akvis ArtSuite gibt es als Plugin oder Stanalone-Version und ist auf die Verzierung von Digitalfotos spezialisiert. Besonderheit sind die digitalen

image.jpg

© Archiv

Die Akvis ArtSuite gibt es als Plugin oder Stanalone-Version und ist auf die Verzierung von Digitalfotos spezialisiert. Besonderheit sind die digitalen Bilderrahmen, wobei die Stanalone-Version mehr Themen mitbringt. Wer mehr benötigt, kann weitere Themen wie beispielsweise das Hochzeitspaket (12 Euro) oder Urlaubspaket (9 Euro) dazu erwerben. Zudem kann man mit der Akvis Art Suite das Bild bearbeiten und ihm zum Beispiel eine Schwarz/Weiß-Look geben. Da das Programm eine neue Windows-Installation hat, müssen Upgrade-Kunden die frühere Version erst deinstallieren, um Probleme zu vermeiden. Die 39 Euro teure Plugin-Version ist mit Adobe Photoshop, Photoshop Elements und Paint Shop Pro funktionstüchtig. Akvis Art Suite funktioniert auf Microsoft Windows XP/Vista/Win 7 und auf Macintosh Mac OS X 10.4-10.6. Die Standalone-Version kostet 53 Euro. Akvis bietet Ihnen eine vollfunktionsfähige Testversion mit 10 Tagen kostenloser Laufzeit. http://akvis.com/de/artsuite/index.php

Mehr zum Thema

Radeon RX480 kaufen: Release & Preis
30 Prozent Leistungsverlust - Update

Ethereum-Mining mit Radeon RX 480/580 und 470/570 drohte unattraktiver zu werden. Nun hat AMD einen rettenden Treiber für Blockchain-Computing…
Game of Thrones S07E06 Leak
HBO-Missgeschick

Wieder ist die neue Folge von Game of Thrones vor offiziellem Release als Stream im Internet aufgetaucht. Doch dieses Mal sind keine Hacker schuld.
Windows 10 Creators Update
Patch Day

Das Windows 10 Update KB4034658 verursacht einige Schwierigkeiten. So lösen Sie das Problem und deinstallieren das Windows 10 Update.
Apple TV 2017 Gerüchte
Konkurrenz für Netflix und Amazon

Zwei TV-Eigenproduktionen bietet Apple derzeit schon an. Doch für kommendes Jahr ist großes geplant. Apple will eine Milliarde US-Dollar investieren.
IT Sicherheit (Symbolbild)
Warnung von Sicherheitsfirma

Hacker haben insgesamt acht Chrome Add-ons durch Phishing-Attacken übernommen. Lesen Sie hier, welche Erweiterungen betroffen sind.