News des Tages

Telekom DSL-Drosselung, Apple Sicherheit und mehr

Die Deutsche Telekom bestätigt den Plan ab Mai die Internetgeschwindigkeit ab einen bestimmten Volumen zu drosseln und Amazon erhielt anscheinden über 14 Millionen Euro von der Bundesregierung.

Alle aktuellen News im Überblick

© Sergey Nivens - Fotoloa.com

Alle aktuellen News im Überblick

Was war heute los in den Weiten des Internet? Wir haben die wichtigsten News rund um die Themen Internet, Sicherheit, Computer, Games und soziale Netzwerke für Sie zusammengestellt.

Wer ab Mai einen DSL-Vertrag bei der Telekom abschließt, muss auf eine Drosselung der Geschwindigkeit achten. Auf Anfragen von Behörden gab Microsoft in der Vergangenheit 70.000 Nutzerdaten heraus und Google arbeitet an einer eigenen Smart-Watch.

Google bringt eigene Smart-Watch

Google arbeitet Gerüchten zu folge an einer Smart-Watch auf Android Basis, die sich mit dem Smartphone verbinden lassen soll. Neben Google entwickeln auch Samsung, Sony und Apple intelligente Uhren. Wie weit die Entwicklung von Googles Smart-Watch fortgeschritten ist, ist bisher nicht bekannt.

Telekom plant DSL-Drosselung

Bei mobilen Internet-Flatrates ist eine Drosselung nach einem bestimmten Datenvolumen bereits Gang und Gebe. Jetzt plant die Telekom eine solche Geschwindigkeitsreduzierung auch bei normalen DSL-Tarifen. Tarife mit Drosselungen werden wohl ab Mai zum Einsatz kommen, je nach Tarif ist daer enthaltene Full-Speed Datenverkehr unterschiedlich dimensioniert.

Amazon mit Steuergeldern gefördert

Wie nun bekannt wurde, sei der Versandhändler mit mehr als 14 Millionen Euro von der Bundesregierung gefördert worden. Die Fördermittel dienten der Verbesserung der regionalen Wirtschaft und der Schaffung von neuen Arbeitsplätzen.

Microsoft gab Nutzerdaten an Behörden

Microsoft veröffentlichte nun den "Law Enforcement Request"-Report. Hier gibt Microsoft erstmals bekannt, wie oft internationale Behörden Nutzerdaten zur Einsicht verlangen. Insgesamt wurden 70.000 Anfragen gestellt. In rund zwei Prozent der Fälle gab der Konzern Namen, E-Mail- und IP-Adressen sowie Inhalte von E-Mails oder auf SkyDrive gespeicherten Dokumenten heraus. In etwa 56.000 Fällen bekamen Behörden zumindest Zugriff auf nicht inhaltsbezogene Daten.

Neue Sicherheitsoption bei Apple

Für Nutzer von iCloud und Apple ID gibt es jetzt eine neue Authentifizierungsmöglichkeit. Mit der neuen Funktion wird in Zukunft bei der Verwaltung der Apple ID zusätzlich zum herkömmlichen Passwort ein Bestätigungscode benötigt. Dieser wird dem User an eine zuvor hinterlegt Mobilfunknummer per SMS geschickt.

Mehr zum Thema

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern.
Beta-Test vor Release

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern: Treyarch gibt das Startdatum für die PS4-Beta bekannt. Die Testversionen für…
Call of Duty: Black Ops 3 Screenshot
Call of Duty

Call of Duty Black Ops 3 erhält eine Beta. Der Beginn der Testphase wurde für PS4 bereits angekündigt - nun folgen die offiziellen Termine für…
revolt - 4-Port-USB-Wandnetzteil
revolt

Dank Smart-Power-Technologie lädt das Wandnetzteil bis zu vier Geräte gleichzeitig und verwendet dabei stets den für das jeweilige Gerät optimalen…
Wir zeigen alle Angebote für
Gratis-Spiele für Xbox One

Nutzer von Games with Gold bekommen jeden Monat kostenlose Spiele für Xbox One und Xbox 360. Wir haben alle Gratis-Games im Überblick.
Wir zeigen Ihnen alle Gratis-Spiele von PS Plus im August 2015 im Überblick.
Gratis-Spiele für PS4

PS Plus bringt jeden Monat Gratis-Games für PS4, Playstation 3 und PS Vita. Wir haben die kostenlosen Spiele im Überblick.